Sonntagsumfrage: Wie wird AMDs 7nm-Ryzen 3000 aussehen?

Die aktu­el­len Gerüch­te um AMDs Ryzen-3000-Pro­zes­so­ren gin­gen ursprüng­lich davon aus, dass für die Mit­te nächs­ten Jah­res erwar­te­ten in 7‑nm-Fer­ti­gung her­ge­stell­ten Desk­top-Pro­zes­so­ren auf Basis von Zen 2 die bereits von “Rome” bekann­ten 8‑Kern-Chip­lets und eige­ner klei­ne­rer IO-Die genutzt wür­den.

Die­se wur­den aber mitt­ler­wei­le von Spe­ku­la­tio­nen in eine ande­re Rich­tung abge­löst. Dem­nach soll es wie beim Ryzen 1000 und 2000 wei­ter­hin einen mono­li­thi­schen 8‑Kern-Die mit inte­grier­ter I/O‑Einheit geben, was gera­de bei Spei­cher­la­tenz und Spie­le-Per­for­mance Vor­tei­le bie­ten soll­te.

In unse­rer Umfra­ge wol­len wir von Euch wis­sen was ihr denkt oder ein­fach auch nur spe­ku­liert, was uns im nächs­ten Jahr bei den 7nm-Desk­top-Pro­zes­so­ren erwar­tet.

Zur Umfra­ge: Wie wird AMDs 7‑nm-Ryzen 3000 aus­se­hen?