AMD mit Ankündigung von Ryzen 3000 und Vega II je in 7 nm?

Die Gerüch­te­kü­che war in den letz­ten Tagen vor der heu­te in Las Vegas gestar­te­ten Con­su­mer Elec­tro­nics Show 2019 ver­däch­tig ruhig, aber Wccf­tech will jetzt von einer Quel­le bei AMD erfah­ren haben, was CEO Dr. Lisa Su mor­gen auf ihrer Key­note ankün­di­gen wird. Wie erwar­tet wird man sich dem­nach auf die für die­ses Jahr anste­hen­den 7-nm-Pro­duk­te kon­zen­trie­ren.

Von Vie­len ange­zwei­felt, soll es nun doch wirk­lich eine 7-nm-Vega-GPU für den End­kun­den­be­reich geben. Für das High Per­for­mance Com­pu­ting hat­te AMD bereits im letz­ten Jahr mit der Rade­on Instinct MI60 und MI50 zwei in 7 nm gefer­tig­te Pro­fi­lö­sun­gen vor­ge­stellt, von denen die MI60 bereits am Ende des vier­ten Quar­tals 2018 aus­ge­lie­fert wer­den soll­te. Inwie­weit sich die­se 7-nm-Con­su­m­er­gra­fik­kar­te von den HPC-Kar­ten unter­schei­det oder ob AMD ein­fach nur den bereits bekann­ten Vega-Chip auf 7 nm ver­klei­nert hat, bleibt aller­dings eben­so unklar wie die Namens­ge­bung. Angeb­lich ist Vega II nur ein inter­ner Code­na­me. 

Eben­falls ange­kün­digt wer­den sol­len die eben­so in 7 nm gefer­tig­ten Ryzen-3000-Pro­zes­so­ren. Wie bei der Vega II soll es aller­dings kei­ne tie­fer­ge­hen­den Details geben. Die Aus­lie­fe­rung bei­der Pro­duk­te soll irgend­wann im zwei­ten Quar­tal 2019 star­ten, was im Rah­men der bis­he­ri­gen Erwar­tun­gen liegt. Bei den Pro­zes­so­ren war man gemein­hin mit einem Start zur Com­pu­tex (28. Mai 2019) aus­ge­gan­gen.

Quel­le: Exclu­si­ve: Fol­low Up On AMD’s Agen­da For CES 2019 (Wccf­tech)