Athlon 5350 vs Athlon 200GE

Leistungsaufnahme

Dass AMD beim Sockel AM1 damals so ziem­lich auf alles ver­zich­tet hat, zahlt sich bei der Leis­tungs­auf­nah­me natür­lich aus. Sowohl im Soft-Off als auch im Idle ver­braucht das älte­re Sys­tem gut mess­bar weni­ger Strom. Selbst­re­dend ist die Aus­stat­tung des AM4-Chip­sat­zes moder­ner und viel­fäl­ti­ger – hat man aber ein Sys­tem, das viel Zeit im Stand­by ver­bringt, etwa als Open­HAB-Ser­ver oder ähn­li­ches, ist ein Upgrade nicht unbe­dingt sinn­voll.