APU13: APUs f체r die Datenwolke, Videocodierung, JAVA, C++ AMP f체r Linux und mehr

Artikel-Index:

Auf der gera짯de statt짯fin짯den짯den AMD-Kon짯fe짯renz APU13 gab AMDs Phil Rogers einen Aus짯blick auf die zuk체nf짯ti짯ge Ent짯wick짯lung der APUs. Zual짯ler짯erst sieht AMD ein star짯kes Markt짯po짯ten짯ti짯al. Sind es aktu짯ell 80 Mil짯lio짯nen ver짯kauf짯te APUs, rech짯net AMD f체r 2015 und sp채짯ter bereits mit 300 Mio. oder mehr, das meis짯te davon nicht im PC-Markt:

F체r 2016 erwar짯tet man einen Markt von 2,1 Mil짯li짯ar짯den ver짯netz짯ten Ger채짯ten, wobei sich AMD zusam짯men mit den ande짯ren HSA-Kon짯sor짯tio짯nal짯mit짯glie짯dern den L철wen짯an짯teil zurechnet:

Dabei soll HSA in Zukunft durch alle Markt짯seg짯men짯te ver짯f체g짯bar sein:

Am obe짯ren Ende sind mit 쏡en짯se Ser짯ver die f체r die Daten짯wol짯ke wich짯ti짯gen Ger채짯te benannt. AMD sieht dort gro짯횩e Chan짯cen f체r APUs, da das tag짯t채g짯li짯che Gesch채ft bereits par짯al짯le짯li짯sier짯bar ist, womit der GPU-Teil einer APU bes짯tens besch채f짯tigt wer짯den kann. Ins짯be짯son짯de짯re wer짯den Video-Codecs und Big-Data als Anwen짯dungs짯bei짯spie짯le genannt:

 

Zuk체nf짯tig erwar짯tet man noch wei짯te짯re Ein짯satz짯ge짯bie짯te durch einen star짯ken Anstieg von Sensordaten:

 

APUs w체r짯den laut AMD die짯se Anwen짯dungs짯ge짯bie짯te bes짯tens abde짯cken und durch CPU, GPU und DSP-Ker짯ne vie짯le fle짯xi짯ble M철g짯lich짯kei짯ten bieten:

 

Auf den nach짯fol짯gen짯den Sei짯ten gehen wir n채her auf die Soft짯ware-Aspek짯te, Ent짯wick짯ler짯un짯ter짯st체t짯zung und Bei짯spiel짯sze짯na짯ri짯en ein. Abschlie짯횩end stel짯len wir s채mt짯li짯che Foli짯en in einer Gale짯rie bereit.