IBM stellt Power10-Prozessor mit PCI-Express 5.0 und DDR5 vor

Zu Beginn der heu짯te star짯ten짯den Hot짯Chips 32 hat IBM den POWER10-Pro짯zes짯sor vor짯ge짯stellt, der in 7nm bei Sam짯sung gefer짯tigt wird und neben PCI-Express 5.0 auch DDR5-Spei짯cher unter짯st체tzt. Er besteht aus 18 Mill짯li짯ar짯den Tran짯sis짯to짯ren, die sich auf eine Chip짯fl채짯che von 602 mm짼 ver짯tei짯len. Im Sin짯gle Chip Modu짯le (SCM) kom짯men 15 und im Dual Chip Modu짯le (DCM) 30 Ker짯ne pro Sockel zum Ein짯satz. Die짯se tak짯ten im SCM bis zu 4,0 GHz und beim DCM mit bis zu 3,5 GHz. Ers짯te Ser짯ver mit die짯sen Pro짯zes짯so짯ren wer짯den f체r die zwei짯te Jah짯res짯h채lf짯te 2021 erwartet.

Einen aus짯f체hr짯li짯chen 횥ber짯blick zu die짯sem neu짯en Pro짯zes짯sor gibt es bei den Kol짯le짯gen von Hard짯ware짯lu짯xx: IBM Power10 bie짯tet 30 Ker짯ne mit SMT8, PCIe 5.0 und DDR5.