Bitcoin durchbricht die Marke von 20.000 US-Dollar

Vor eini짯gen Wochen hat짯ten wir bereits 체ber die in den letz짯ten Mona짯ten wie짯der deut짯lich gestie짯ge짯nen Kur짯se bei der Kryp짯to짯w채h짯rung Bit짯co짯in berich짯tet. Nach짯dem Ende 2017 kurz vor der Mar짯ke von 20.000 US-Dol짯lar die bis dahin bei짯spiel짯lo짯se Bla짯se geplatzt war, sack짯te der Kurs der gr철횩짯ten Kryp짯to짯w채h짯rung auf zwi짯schen짯zeit짯lich unter 4.000 US-Dol짯lar ab. Bei den j체ngs짯ten Kurs짯ge짯win짯nen war der Bit짯co짯in-Preis eini짯ge Male an der dama짯li짯gen Mar짯ke abgeprallt.

Nun hat der Bit짯co짯in die Mar짯ke von 20.000 US-Dol짯lar durch짯bro짯chen ist schickt sich bereits an, auch die 21.000er-H체rde gleich mit zu neh짯men. Anders als im Jahr 2017 wird der Kurs짯sprung laut Markt짯be짯ob짯ach짯tern nicht von spe짯ku짯lie짯ren짯den Pri짯vat짯leu짯ten getrie짯ben, die aus Sor짯ge einen Trend zu ver짯pas짯sen, auf den fah짯ren짯den Zug auf짯sprin짯gen, son짯dern von insti짯tu짯tio짯nel짯len Anle짯gern, die im Bit짯co짯in neben Gold einen siche짯ren Hafen sehen im Fal짯le von Tur짯bu짯len짯zen beim Fiat-Geld.


Quel짯le: coin짯mar짯ket짯cap

Wohin die Rei짯se gehen wird, ist wie 체blich bei den stark schwan짯ken짯den Kryp짯to짯w채h짯run짯gen kaum vor짯her짯zu짯se짯hen. Da Pay짯pal ange짯k체n짯digt hat, in den Kryp짯to짯markt ein짯zu짯stei짯gen, kann es eben짯so steil wei짯ter berg짯auf gehen wie es nach unten gehen kann f체r den Fall, dass irgend짯ei짯ne Regie짯rung die짯se unre짯gu짯lier짯te 쏷ausch짯mit짯tel verbietet.