Pentathlon 2021: Marathon-Start in 2 Tagen (Update)

Regel­mä­ßi­ge Besu­cher von Pla­net 3DNow! wis­sen, dass wir eigent­lich eine Hard­ware-Sei­te von AMD-Usern für AMD-User sind (seit 1999). Seit dem Jahr 2000 haben wir auch ein Dis­tri­bu­t­ed-Com­pu­ting-Team, in dem frei­wil­li­ge Teil­neh­mer der Wis­sen­schaft Rechen­leis­tung zur Ver­fü­gung stel­len. Los ging es damals mit SETI@Home, über die Jah­re sind vie­le Pro­jek­te aus Mathe­ma­tik, Bio­lo­gie, Che­mie, Astro­no­mie, etc. im Rah­men des BOINC-Pro­jekt hin­zu­ge­kom­men. Aktu­ell gehört unser DC-Team zu den 10 stärks­ten welt­weit.

Distributed Computing — Rechenleistung für die Wissenschaft und Wettbewerb zugleich

Natür­lich steht bei Dis­tri­bu­t­ed-Com­pu­ting der Gedan­ke an ers­ter Stel­le, Rechen­leis­tung für die Wis­sen­schaft zu spen­den. Den­noch ist es für die Moti­va­ti­on hilf­reich, wenn man sich von Zeit zu Zeit mal in den Wett­be­werb mit ande­ren Teams begibt und gera­de für die Besu­cher einer Hard­ware-Web­sei­te ist es selbst­re­dend auch ein Aspekt, mal her­aus­zu­fin­den, wozu die eige­ne Hard­ware eigent­lich imstan­de ist, wenn sie mal über 2 Wochen maxi­ma­le Leis­tung erbrin­gen muss. Sol­che Wett­be­wer­be gibt es mitt­ler­wei­le über das gan­ze Jahr ver­teilt wie etwa For­mu­la BOINC oder ande­re Team-Chal­len­ges.

Jah­res­hö­he­punkt die­ser Wett­be­wer­be ist jedoch ohne Fra­ge der BOINC-Pent­ath­lon, der nun schon das 12. Mal in Fol­ge von SETI.Germany aus­ge­rich­tet wird. In der Regel betei­li­gen sich an die­ser Pres­ti­ge-Ver­an­stal­tung auch Teil­neh­mer, die eigent­lich das rest­li­che Jahr über nicht (mehr) viel mit Dis­tri­bu­t­ed-Com­pu­ting zu tun haben. Aber für den Pent­ath­lon wer­den die CPUs und GPUs ent­staubt und Jahr für Jahr fin­det sich erstaun­lich viel Hard­ware in diver­sen Sofa­rit­zen (Insi­der), die für den Pent­ath­lon ein­ge­spannt wird, um Platz X vor Geg­ner Y in letz­ter Sekun­de doch noch zu retten.

Historie von Planet 3DNow! beim BOINC-Pentathlon

Nach wie vor liegt Pla­net 3DNow! über die letz­ten 12 Jah­re gese­hen auf Platz 1 der erfolg­reichs­ten Teams:

Aller­dings muss­ten wir in den letz­ten Jah­ren doch eini­ges an Federn las­sen. Ande­re Teams sind in Sachen Res­sour­cen und Stra­te­gie stär­ker gewor­den, bei uns als AMD-las­ti­ges Team spiel­te natür­lich auch eine Rol­le, dass AMD-Hard­ware für Dis­tri­bu­t­ed Com­pu­ting oft nicht mehr immer die ers­te Wahl war. Man den­ke nur an die Zei­ten Bull­do­zer vs. Haswell/Broadwell/Skylake oder letz­tes Jahr, wo eine RTX 2080 bei Ami­ca­ble Num­bers vier Vega 56 über­traf. So reich­te es zuletzt nicht mehr für den Platz ganz oben auf dem Treppchen.

Der Wettbewerb in diesem Jahr und wie nehme ich teil?

Für 2021 haben jedoch eini­ge unse­rer Team-Mit­glie­der mas­siv auf­ge­rüs­tet. Navi hat vie­le Tahi­tis und Hawai­is ver­drängt und Bull­do­zer-Maschi­nen aus der Volks-PC-Ära wur­den durch Ryzen, Thre­ad­rip­per oder gar EPYC ersetzt, sodass wir gespannt sein dür­fen, wo sich sich unser Team in die­sem Jahr wird ein­ord­nen können.

Neben den fes­ten Team­mit­glie­dern machen beim Pent­ath­lon tra­di­tio­nell auch immer vie­le Teil­neh­mer mit, die unser Team bei die­sem Wett­kampf unter­stüt­zen möch­ten. Die Ein­stiegs­hür­den sind dabei mini­mal: BOINC-Mana­ger her­un­ter­la­den, das pas­sen­de Pro­jekt wäh­len, das gera­de dran ist und dabei einen neu­en User erstel­len las­sen. Anschlie­ßend nicht ver­ges­sen, mit dem User dem Team Pla­net 3DNow! bei­zu­tre­ten. Und schon geht’s los, mehr ist nicht not­wen­dig. Alles ande­re muss nur “Advan­ced User” inter­es­sie­ren, die sich tie­fer mit der Mate­rie beschäf­ti­gen und das letz­te Quänt­chen her­aus­ho­len möch­ten. Wer Hil­fe benö­tigt, kann sich natür­lich jeder­zeit bei uns im Forum mel­den. Anlei­tun­gen für die Instal­la­ti­on unter Win­dows oder unter Linux fin­det ihr in unse­rem DC-Wiki.

Für Pla­net 3DNow! zu rech­nen ist aber nur eine Sei­te der Medail­le. Ein Groß­teil des Pent­ath­lon-Charmes ver­sprü­hen die legen­dä­ren dut­zen­de und hun­der­te Sei­ten lan­gen Pent­ath­lon-Threads im Forum, wo gehol­fen, opti­miert, lamen­tiert und gefei­ert wird, Tag und Nacht, und auf die­se Wei­se das spe­zi­el­le Flair des Pent­ath­lon für unser Team mit­be­grün­det haben. Wenn dabei am 19.05.2021 ein Platz auf dem Trepp­chen her­aus­ge­sprun­gen sein wird, wäre das nur die Spit­ze des Eis­bergs, denn Pen­ta-Zeit ist eine ganz spe­zi­el­le Zeit.

Das Marathon-Projekt “SiDock@home”

Los geht es mit der Dis­zi­plin “Mara­thon” beim Pro­jekt SiDock (alle Infos dazu). Hier wer­den jene WUs gewer­tet, die ab dem 05.05.2021 2:00 Uhr hoch­ge­la­den wer­den. Da die WUs jedoch 2 Tage Halt­bar­keit haben, kann man ab sofort begin­nen zu rech­nen und ab offi­zi­el­ler Start­zeit dann hoch­la­den. Wir wün­schen allen Team­mit­glie­dern und jenen, die es noch wer­den wol­len, viel Ver­gnü­gen beim dies­jäh­ri­gen Wett­kampf. Möge der Bes­se­re gewinnen!

Update 11:00 Uhr

Das Speerwerfen-Projekt “WCG/MIP

Inzwi­schen wur­de auch das zwei­te Pro­jekt ange­kün­digt, der Speer­wurf. Die­se Dis­zi­plin ist etwas für Tüft­ler, denn hier geht es nicht dar­um, ein­fach stumpf vor sich hin rech­nen zu las­sen. Hier geht es dar­um drei von fünf “Wür­fen” per­fekt hin­zu­be­kom­men, wobei nicht der bes­te Wurf zählt, son­dern der dritt­bes­te. Es bringt also nichts, ein­mal sehr vie­le fer­ti­ge WUs hoch­zu­la­den und dann zu schwä­cheln, und es bringt auch nichts bei allen fünf Wür­fen zu wer­fen. Das ist Rechen­leis­tung, die bei ande­ren Dis­zi­pli­nen dann fehlt. Mehr dazu im Speer­wurf-Thread.

Links zum Thema:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen