MSI K9AGM2-FIH

Artikel-Index:

Lan짯ge Zeit fehl짯te auf Desk짯top-Main짯boards jede Spur von AMD-Chip짯s채t짯zen. Letzt짯ma짯lig erfreu짯te sich die AMD 760-Chip짯satz짯fa짯mi짯lie gro짯횩er Beliebt짯heit dies ist jedoch schon eini짯ge Jah짯re her.

Mit dem Kauf der Gra짯fik짯chip- und Chip짯satz-Schmie짯de ATI ist AMD wie짯der in das Gesch채ft der Desk짯top-Chip짯s채t짯ze ein짯ge짯stie짯gen. Ende Febru짯ar die짯sen Jah짯res war es dann soweit: Mit der AMD 690-Fami짯lie wur짯de die ers짯te Desk짯top-Chip짯satz짯ge짯ne짯ra짯ti짯on von AMD seit dem AMD-760 vor짯ge짯stellt. Zahl짯rei짯che Main짯boards mit den Chip짯s채t짯zen 690G und 690V erblick짯ten seit짯her das Licht der Welt.

Haupt짯s채ch짯lich auf Micro-ATX-Main짯boards ver짯baut, gel짯ten AMDs neue Chip짯s채t짯ze als 채u횩erst strom짯spa짯rend. Zus채tz짯lich h채lt HDMI (High Defi짯ni짯ti짯on Mul짯ti짯me짯dia Inter짯face) auf die짯sen Main짯boards fl채짯chen짯de짯ckend Einzug.

Vor eini짯gen Tagen hat짯ten wir nun erst짯mals die Gele짯gen짯heit, uns mit einem Main짯board zu besch채f짯ti짯gen, wel짯ches auf einen AMD 690G-Chip짯satz setzt. Kon짯kret han짯del짯te es sich um ein MSI K9AGM2-FIH. Das Main짯board wur짯de uns f체r den Test짯zeit짯raum von der Topas GBS Daten짯tech짯nik GmbH in Cott짯bus zur Ver짯f체짯gung gestellt. Vie짯len Dank an die짯ser Stel짯le f체r die unkom짯pli짯zier짯te Bereitstellung.

Auf den n채chs짯ten Sei짯ten sehen wir uns das ers짯te Main짯board mit neu짯em AMD-Chip짯satz n채her an.

Viel Ver짯gn체짯gen beim Lesen.