HP stellt EliteBooks mit AMD Kaveri vor

Nachdem gestern AMD offiziell die mobile Variante von Kaveri vorgestellt hat, kommen erste Produkte – zumindest deren Ankündigungen. Vor allem die neuen HP EliteBooks lesen sich auf dem (digitalen) Papier sehr gut.

HP EliteBook 725 G2 Notebook PCHP EliteBook 745 G2 Notebook PCHP EliteBook 755 G2 Notebook PC

EliteBook 725 G2 EliteBook 745 G2 EliteBook 755 G2
Display
  • 12,5″ matt 1366 x 768
  • 12,5″ touch 1920 x 1080
  • 14″ matt 1366 x 768
  • 14″ matt 1600 x 900
  • 14″ touch 1920 x 1080
  • 15,6″ matt 1366 x 768
  • 15,6″ matt 1920 x 1080
  • 15,6″ touch 1920 x 1080
Betriebssystem
  • Windows 8.1 64 / 8.1 Pro 64
  • Windows 7 Professional 64 (via Downgrade)
  • FreeDOS
Prozessor
  • AMD A10 Pro-7350B (4 Kerne; 2,1-3,3 GHz; 4 MB L2-Cache; 19 W)
  • AMD A8 Pro-7150B (4 Kerne; 1,9-3,2 GHz; 4 MB L2-Cache; 19 W)
  • AMD Pro A6 Pro-7050B (2 Kerne; 2,2-3,0 GHz; 1 MB L2-Cache; 17 W)
GPU ausschließlich die integrierte
Chipsatz AMD A76M FCH
RAM 2xSODIMM DDR3L-1600 (max 16 GB)
Gewicht [kg]
  • 1,36
  • 1,55*
  • 1,58
  • 1,78*
  • 2,00
  • 2,13*
Maße [mm]
  •  311 x 215,3 x 21
  • 311 x 215,3 x 24,8*
  • 339 x 237 x 21
  • 339 x 237 x 21,6*
  • 375,5 x 253,6 x 21,5
  • 375,5 x 253,6 x 25,8*
Datenspeicher
  • 320 bis 1000 GB HDD (7200 1/min)
  • 500 GB HDD (7200 1/min)**
  • 128 bis 240 GB SSD
  • 180 bis 256 GB SSD**
Anschlüsse
  • 3x USB 3.0
  • 1x DisplayPort
  • 1x VGA
  • 1x Audio
  • 1x Ethernet
  • 1x Dock-Anschluss
Wireless
  • HP hs3110 HSPA+ Mobile Broadband
  • HP lt4112 LTE/HSPA+ Qualcomm® Gobi™ 4G Module
  • Broadcom 802.11 a/b/g/n/ac (2x2) and Bluetooth® 4.0
  • Broadcom 802.11a/b/g/n (2x2) and Bluetooth® 4.0 Combo
Akku
  • 3 Zellen 26 Wh
  • 3 Zellen 46 Wh
  • 3 Zellen 24 Wh
  • 3 Zellen 50 Wh
  • 6 Zellen 60 Wh Zusatzakku
  • 3 Zellen 24 Wh
  • 3 Zellen 50 Wh
Preis ab 799 USD ab 739 USD ab 749 USD
Besonderheiten Tastaturbeleuchtung optional

* Touch-Variante       ** Selbstverschlüsselnde Varianten

Auf jeden Fall muss man es HP hoch anrechnen, dass sie Notebooks mit AMD-Hardware bringen, die über eine umfangreiche Konfigurierbarkeit verfügen und so mit FullHD, großem Akku und sogar SSDs ausgestattet werden können. Die Touchscreen-Displays werden von Cornings Gorilla Glass 3 geschützt. Welche Panel-Technologie hinter den Display steckt, gibt HP leider genausowenig an wie die zu erwartenden Akkulaufzeiten. Bleibt zu hoffen, dass sich andere Hersteller ein Beispiel nehmen und ebenfalls ähnliche Laptops anbieten. Die meisten der von HP verbauten Hardware blieb zuletzt weitestgehend Intels Ultrabooks vorbehalten. Eine Verfügbarkeit soll noch diesen Monat gewährleistet werden, zumindest in den USA kann man die Geräte im HP-Store bereits bestellen.