Erste Details zu AMDs Zen-Prozessoren

Der Nut­zer “AMD Pola­ris” hat im Anandtech-Forum ers­te genaue­re Spe­zi­fi­ka­tio­nen zu AMDs kom­men­den Zen-basier­ten Pro­zes­so­ren genannt. Zwar nennt er auch AM4-Ver­sio­nen, es könn­te sich den­noch um Opte­ron-Pro­zes­so­ren han­deln. Denk­bar wären daher auch höher getak­te­te Con­su­mer-Chips.

Ker­ne / Threads Cache (L2 / L3) [MB] Sockel TDP [W] Ruhe­takt [MHz] Grund­takt [MHz] Tur­bot­akt (alle Ker­ne) [MHz] Tur­bot­akt (max) [MHz] Idle-Leis­tungs­auf­nah­me [W]
4 / 8 2 / 8 AM4 65 550 2800 3050 3200 2,5
8 / 16 4 / 16 AM4 95 550 2800 3050 3200 5
24 / 48 8 / 32 SP3 150 400   2900    
32 / 64 16 / 64 SP3 180 400   2750  

Der Autor der Behaup­tun­gen ist vor allem von dem aus­ge­zeich­ne­ten Ver­brauch der Pro­zes­so­ren im Leer­lauf ange­tan. Soll­ten sich die 2,5 bis 5 Watt bestä­ti­gen, dürf­te dies vor allem aus den Erfah­run­gen AMDs im Bereich der APUs gewon­nen sein. Mit Car­ri­zo schaff­te es AMD mit diver­sen tech­ni­schen Knif­fen, zumin­dest im Idle kon­kur­renz­fä­hig zu blei­ben, obwohl man auf einen fast dop­pelt so brei­ten Fer­ti­gungs­pro­zess zurück­grei­fen muss. Neben SP3 arbei­tet AMD wohl auch noch an einem SP4-Packa­ge, das ver­mut­lich spä­ter auf den Markt kom­men wird. Aktu­ell ist man noch bei Revi­si­on A0, wobei nicht klar ist, ob noch wei­te­re Step­pings bis zur Seri­en­fer­ti­gung nötig sind. Zumin­dest soll noch ein Sechs­ker­ner erschei­nen.

Bezüg­lich der Leis­tungs­fä­hig­keit soll sich AMD Zen mit Intels Has­well-Pro­zes­so­ren mes­sen kön­nen, wobei hier nicht klar ist, in wel­chen Dis­zi­pli­nen. Ver­mut­lich geht es um All­tags­an­wen­dun­gen, denn wie der Autor erwähnt, soll die AVX- und FMA-Leis­tung im Ver­gleich zu der der Bull­do­zer-CPUs nicht berau­schend sein. Also Pro­zes­so­ren für heu­te und nicht für mor­gen. Das Kon­zept könn­te tat­säch­lich auf­ge­hen, denn AVX-Anwen­dun­gen sind rar und das von AMD bis­her unter­stütz­te FMA4 abseits eini­ger BOINC-Pro­jek­te qua­si nicht vor­han­den. Bis sich die Befehls­satz­er­wei­te­run­gen rund um AVX, AVX2 und Co durch­set­zen, dürf­ten schon neue Hard­ware­ge­ne­ra­tio­nen ins Haus ste­hen.

Vie­len Dank an Dres­den­boy für den Hin­weis zu die­ser News.