16 kommende AM4-Mainboards von ASRock bis MSI

Auf der aktuell stattfindenden CES hat AMD 16 neue Mainboards mit Sockel AM4 angekündigt, die für den kommenden Ryzen-Prozessor "Summit Ridge" und später auch für die APUs "Raven Ridge" gedacht sind. Als Chipsatz kommen alle drei Varianten zum Einsatz, vom Top-Modell AMD X370 über AMD B350 (Mittelklasse) bis A320 (Einsteiger/Office). Dabei sind alle möglichen Varianten vertreten, ATX und µATX, mit und ohne "Legacy" PCI-Slots, einfache günstige bis vollgestopfte High-End-Boards. Folgende Modelle wurden genannt:

ASRock A320M Pro 4
ASRock AB350 Gaming K4
ASRock X370 Gaming K4
ASRock X370 Taichi
ASUS B350M-C
Biostar X350GT3
Biostar X350GT5
Biostar X370GT7
GIGABYTE A320M-HD3
GIGABYTE AB350-Gaming 3
GIGABYTE AX370-Gaming 5
GIGABYTE AX370-Gaming K5
MSI A320M Pro-VD
MSI B350 Tomahawk
MSI B350M Mortar
MSI X370 XPower Gaming Titanium

Interessanterweise ist ausgerechnet das ASUS A320M-C nicht dabei, das schon seit einer Weile im Bundle mit diversen Bristol Ridge APUs an Systemintegratoren verkauft wird.