Auch Corsair bietet AM4-zertifizierten DDR4-RAM

Nach Adata und GSkill bietet nun auch Corsair geprüften Arbeitsspeicher für AMDs Sockel AM4 an. Die Kits besitzen 16 bis 64 GB und sind mit Taktraten von 2133 bis 3000 MHz vom Hersteller freigegeben. Neben Arbeitsspeicher finden sich auf der eigens für Ryzen eingerichteten Seite des Herstellers auch AIO-Wasserkühlungen und Netzteile.

Drei der Wasserkühlungen kommen „out-of-the-box“ mit AM4-kompatibler Befestigung daher, für weitere neun Serien gibt es einen Adapter. Wer bereits Besitzer dieser Wasserkühler ist, kann sich entsprechende Adapter kostenlos bestellen. Bei den Netzteilen erschließt sich aktuell nicht, warum Corsair diese als AM4-getestet angibt, denn es ist uns bisher keine besondere Anforderung der Plattform an die Netzteile bekannt.

Der RAM ist hauptsächlich mit 2400 MHz und CL16 angegeben, drei der Sets sind mit 2133 MHz und CL15 spezifiziert, nach oben hin finden sich dann zwei Sets mit 8 oder 16 GB und 2666 MHz mit CL16 und zwei Topmodelle bieten CL15 bei 3000 MHz. Die genaue Auflistung findet Ihr auf der Seite des Herstellers.

Quelle: Pressemitteilung