AMD30Live: AMD stellt Radeon R9 285 vor

AMD fei짯ert ein Jubi짯l채짯um: 쏞ele짯bra짯ting 30 Years of Gra짯phics & Gam짯ing at AMD. Die Mar짯ke Rade짯on wur짯de noch unter der ATi-Flag짯ge ins Leben geru짯fen und die Namens짯ge짯bung war laut der Pr채짯sen짯ta짯ti짯on eher ein Zufall. Abseits sol짯cher klei짯nen Hin짯ter짯grund짯ge짯schich짯ten rund um AMD wur짯de die neue Ton짯ga-GPU vor짯ge짯stellt. Die AMD Rade짯on R9 285 soll vor allem die Spie짯ler anspre짯chen und mit etli짯chen Fea짯tures auf짯war짯ten: Unter짯st체t짯zung f체r DirectX 12 und Man짯t짯le, Free짯Sync und TrueAu짯dio sind nur Eck짯punk짯te. Das Never Sett짯le Bund짯le wird eben짯falls wie짯der aufgelegt.

Ab dem 2. Sep짯tem짯ber soll die AMD Rade짯on R9 285 auf dem Markt ver짯f체g짯bar sein, ein Paper짯launch wur짯de ver짯neint. Part짯ner wie SAPPHIRE, Power짯Co짯lor und ASUS sol짯len ent짯spre짯chen짯de Model짯le in der Pipe짯line haben.


Die AMD Rade짯on R9 285 wird mit 1.792 Stream짯pro짯zes짯so짯ren aus짯ge짯stat짯tet sein und eine maxi짯ma짯le Rechen짯leis짯tung von 3,29 TFlops (Sin짯gle Pre짯cis짯i짯on) bereit짯stel짯len. 횥ber das 256-bit-Spei짯cher짯in짯ter짯face wer짯den (je nach Her짯stel짯ler und Modell) zwei oder vier Giga짯byte GDDR5-Spei짯cher auf der Gra짯fik짯kar짯te ange짯bun짯den. AMD hebt her짯vor, dass man mit der R9 285 eine DirectX-12-f채hi짯ge Gra짯fik짯kar짯te ver짯철f짯fent짯licht, sodass Kun짯den Ende n채chs짯ten Jah짯res (쐋ate 2015) bereit sind. AMDs eige짯ne API Man짯t짯le wird nat체r짯lich eben짯falls unterst체tzt.


Die unver짯bind짯li짯che Preis짯emp짯feh짯lung f체r die AMD Rade짯on R9 285 betr채gt 249 US-Dollar.


Mit der Ver짯철f짯fent짯li짯chung der Rade짯on R9 285 wird auch das Never-Sett짯le-B체n짯del neu auf짯ge짯legt. Das Never Sett짯le: Space Edi짯ti짯on wird Titel wie das dem짯n채chst erschei짯nen짯de Star Citi짯zen (Man짯t짯le-f채hig), Ali짯en Iso짯la짯ti짯on und bereits bekann짯te Titel beinhal짯ten. Auch K채u짯fer ande짯rer AMD-Rade짯on-R9-Gra짯fik짯kar짯ten wer짯den sich Spie짯le aus dem Pool aus짯w채h짯len k철nnen.