AMD-Geflüster — Gerüchte zusammengefasst

Nach­dem die Quar­tals­er­geb­nis­se für Dezem­ber das Gesamt­jahr von AMD ziem­lich ver­ha­gelt haben, tau­chen erneut Über­nah­me­ge­rüch­te auf. Dies­mal han­delt es sich bei dem ver­meint­li­chen Käu­fer um die chi­ne­si­sche Fir­ma BLX IC Design, und wie die Kol­le­gen von Com­pu­ter­ba­se kor­rekt ana­ly­sie­ren, dürf­te die Kauf­kraft des MIPS-Ent­wick­lers allei­ne für die Über­nah­me nicht aus­rei­chen. Beflü­gelt wer­den aller­dings die Gerüch­te durch den chi­ne­si­schen Tech­no­lo­gie­fond, der im letz­ten Jahr aus der Tau­fe geho­ben wur­de. Anders als bei sol­chen Gerüch­ten üblich, reagier­te AMDs Akti­en­kurs über­ra­schend posi­tiv auf die­se Ver­mu­tung. Gegen die­ses Gerücht spricht, dass wohl die ame­ri­ka­ni­schen Regu­la­to­ren es nicht gut­hei­ßen wür­den, wenn der­ar­ti­ge Tech­no­lo­gien in das chi­ne­si­sche Aus­land ver­schwin­den. Inter­es­san­ter­wei­se ist die Quel­le die­ses Gerüchts mitt­ler­wei­le off­line und war damit nur etwas mehr als 24 Stun­den existent.

Neben der mög­li­chen Über­nah­me wird auch über kom­men­de AMD-Pro­zes­so­ren spe­ku­liert. Für die­ses Jahr erwar­tet man mit Goda­va­ri (an die­ser Stel­le Glück­wunsch an FredD für den Glas­ku­gel­tref­fer von vor fast genau zwei Jah­ren) einen Refresh von AMDs aktu­el­ler Kave­ri-APU. Im Gegen­satz zu Rich­land, der zum Vor­gän­ger vor allem im Bereich Ener­gie­ef­fi­zi­enz deut­lich zule­gen konn­te, geht man aller­dings davon aus, dass der Nach­fol­ger von Kave­ri nur gerin­ge Geschwin­dig­keits­stei­ge­run­gen erzielt. Es ist daher wahr­schein­lich, dass am Sili­zi­um selbst nicht viel ver­än­dert wur­de, es sich also eher um einen schlich­ten Speed­bump han­delt. Unter­legt wird die­se Ver­mu­tung durch eine Tabel­le mit ver­meint­li­chen Modell­na­men und ent­spre­chen­den Kenn­grö­ßen. (Quel­le)

AMD A10-8850K AMD A10-7850K
Struk­tur­brei­te 28 nm 28 nm
Code­na­me Goda­va­ri Kave­ri
Archi­tek­tur Steam­rol­ler Steam­rol­ler
Ker­ne 4 (2 Module) 4 (2 Module)
CPU Base Clock 3,7 GHz 3,7 GHz
CPU Tur­bo Clock 4,1 GHz 4,0 GHz
L2-cache 2 x 2 MB 2 x 2 MB
Gra­fik R7 Gra­phics R7 Gra­phics
Archi­tek­tur GCN “Sea Islands” GCN “Sea Islands”
Stram­pro­zes­so­ren 512 512
GPU Base Clock 856 MHz 720 MHz
Spei­cher­takt 2 133 MHz 2 133 MHz
Offe­ner Multiplikator Ja Ja
Sockel FM2+ FM2+
TDP 95W 95W

Die schwe­di­schen Kol­le­gen wol­len sogar noch wei­ter in die Zukunft sehen und spe­ku­lie­ren bereits bezüg­lich des neu­en Hig­hend-Chips für 2016. SWE­Clo­ckers spricht von 8 Ker­nen mit SMT (Simul­ta­ne­ous Mul­ti-Threa­ding) gepaart mit DDR4 in 14 nm Struk­tur­brei­te und einer TDP von 95 Watt. Das Gan­ze soll dann mit einer neu­en South­bridge mit Code­na­men Pro­mo­to­ry auf dem Sockel FM3 ver­hei­ra­tet wer­den. Ob an die­sem sehr wagen Gerücht etwas dran ist, kann nur schwer­lich abge­schätzt wer­den. Zumin­dest wären dies wün­schens­wer­te Eck­da­ten, mit denen AMD Intel etwas ent­ge­gen­set­zen könn­te. Aller­dings merkt das 3DCenter an, dass der im Gerücht genann­te Code­na­me Zen bis­her als Low-Power-Archi­tek­tur gehan­delt wur­de. Dies wür­de auch zu den dama­li­gen Spe­ku­la­tio­nen unse­rer­seits decken. Die­se beruh­ten aber dar­auf, dass Zen in einem Atem­zug mit K12 genannt wur­de, AMDs kom­men­de ARM-Eigen­ent­wick­lung. Es ist aller­dings auch hier voll­kom­men offen, ob es sich beim K12 um ein Low-Power-Design handelt.

Zu guter Letzt haben die Skan­di­na­vi­er vor­geb­lich noch Infor­ma­tio­nen zu der direk­ten Kave­ri-Nach­fol­ge, nach­dem Car­ri­zo für den Desk­top wohl tat­säch­lich nicht erscheint. Dem­nach soll Ende 2016 Bris­tol Ridge die Exca­va­tor-Modu­le doch noch auf die Desk­top-Büh­ne tra­gen. Eben­falls mit DDR4-Sup­port und ver­mut­lich Sockel FM3.

Wie es scheint, haben die Kol­le­gen im kal­ten Nor­den eine neue AMD-Road­map in den Hän­den. Zumin­dest sind eini­ge der Infor­ma­tio­nen recht prä­zi­se, ande­re noch sehr all­ge­mein, kei­ne scheint aller­dings voll­kom­men abge­ho­ben oder unmög­lich. Wir dür­fen daher gespannt sein, wie es bei den Advan­ced Micro Devices weitergeht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen