GlobalFoundries: 14 nm mit schlechten Yields und Zen bei TSMC?

Die Ger체ch짯te짯k체짯che kocht mal wie짯der ein bun짯tes S체pp짯chen. Die ita짯lie짯ni짯sche bits 셬 chips berich짯te짯te ver짯gan짯ge짯ne Woche 체ber m철g짯li짯che schlech짯te Yields beim kom짯men짯den 14-nm-Pro짯zess von Glo짯bal짯Found짯ries und stell짯te die M철g짯lich짯keit in den Raum, dass AMD den Hoff짯nungs짯tr채짯ger Zen bei TSMC in 16FF+ fer짯ti짯gen l채sst.

Die ita짯lie짯ni짯sche Redak짯ti짯on der bits 셬 chips will erfah짯ren haben, dass Glo짯bal짯Found짯ries die Tools aus der 28-nm-Fer짯ti짯gung wie짯der짯ver짯wen짯den will. N철tig sei dies gewor짯den, weil der Geld짯ge짯ber infol짯ge des nied짯ri짯gen 횜lprei짯ses Mit짯tel gestri짯chen habe. Da der Kon짯zern erst auf 14XM gehen woll짯te und dann doch Sam짯sungs 14-nm-Pro짯zess lizen짯ziert hat, sei es zu Pro짯ble짯men mit der Aus짯beu짯te gekom짯men. Zu Beginn eines Pro짯zes짯ses ist es ganz nor짯mal, dass die Yields schlecht sind. Den짯noch schrieb die Redak짯ti짯on, dass dies ein Grund sein k철nn짯te, dass AMD Zen bei TSMC fer짯ti짯gen l채sst.

In der Ver짯gan짯gen짯heit hat짯te AMD stets betont, dass Zen in 14 nm gefer짯tigt wer짯den wird. TSMC bezeich짯net sei짯nen Pro짯zess hin짯ge짯gen als 16FF+, des짯sen Struk짯tur짯wei짯te gemein짯hin als 16 nm ver짯stan짯den wird. W채h짯rend AMD sich zu dem The짯ma wie gewohnt aus짯schweigt, hat Glo짯bal짯Found짯ries eine Stel짯lung짯nah짯me gegen짯체ber Kit짯Gu짯ru abge짯ge짯ben. Dar짯in 채u횩ert sich Jason Gorss, sei짯nes Zei짯chens 얭eni짯or Mana짯ger of Cor짯po짯ra짯te and Tech짯no짯lo짯gy Com짯mu짯ni짯ca짯ti짯ons bei Glo짯bal짯Found짯ries, dass 14-nm-Tapeouts in Arbeit sei짯en und die Yields und Ergeb짯nis짯se bei nahe짯zu 100 % der Ziel짯set짯zung l채gen. Die Seri짯en짯fer짯ti짯gung soll wie geplant im Jahr 2016 starten.

AMD hat짯te bereits im Juli den erfolg짯rei짯chen Tapeout zwei짯er Chips mit einem nicht n채her benann짯ten Fin짯FET-Pro짯zess ver짯k체n짯det. Zwar hat TSMC eben짯falls Pro짯zes짯se mit die짯ser Tech짯no짯lo짯gie im Ange짯bot, aber eben wie zuvor genannt in 16 nm. Damit w채re die Zeit f체r AMD nun viel zu knapp, um den Fer짯ti짯ger zu wech짯seln. Denk짯bar w채re h철chs짯tens, dass AMD schon von Anfang an die Fer짯ti짯gung bei zwei Her짯stel짯lern for짯ciert hat, basie짯rend auf den zuletzt schlech짯ten Erfah짯run짯gen mit Glo짯bal짯Found짯ries. Der Auf짯wand und die Kos짯ten hier짯f체r d체rf짯ten enorm sein, f체r AMD den짯noch denk짯bar, da man auf Zen wirk짯lich alle Hoff짯nun짯gen setzt. Eini짯ge Beob짯ach짯ter sind eben짯falls der Mei짯nung, dass Zen ein Erfolg f체r AMD sein muss, wenn die Fir짯ma noch eine Zukunft haben soll. Ver짯mut짯lich w채re es f체r AMD aber ein짯fa짯cher gewe짯sen, Sam짯sung als Zweit짯part짯ner aus짯zu짯w채h짯len, da der Pro짯zess der Glei짯che ist. Von daher kann die Theo짯rie um eine m철g짯li짯che Fer짯ti짯gung bei TSMC als sehr unwahr짯schein짯lich ein짯ge짯stuft werden.

Quel짯len: