Fable Legends: Zweiter DirectX-12-Benchmark wiederholt gute Ergebnisse für AMD-GPUs

Vor eini­gen Wochen berich­te­ten wir über die ers­ten Ergeb­nis­se zu Micro­softs neu­er Gra­fik-API Direc­tX 12. Das Spiel Ashes of the Sin­gu­la­ri­ty zeig­te Leis­tungs­zu­ge­win­ne für AMD-Gra­fik­kar­ten von bis zu 75 %, wäh­rend NVI­DI­As Pixel­be­schleu­ni­ger auf­grund der feh­len­den Async-Com­pu­te-Funk­ti­on bis zu 10 % weni­ger Bil­der in der Sekun­de ren­der­ten.

Nun gibt es wei­te­re Wer­te zu Direc­tX 12. Das Spiel Fable Legends wird von Micro­soft als Direc­tX-12-Exklu­siv­ti­tel ent­wi­ckelt. Red­mond gab letz­te Woche einen Fly­by-Bench­mark des Spiels aus. Der Bezug auf das fer­ti­ge Spiel ist bei sol­chen Bench­marks nicht sehr aus­sa­ge­kräf­tig, bie­tet aber eine gute Ver­gleich­bar­keit bei ver­schie­de­nen Sys­te­men. Unse­re Kol­le­gen vom 3DCenter haben eine umfang­rei­che Über­sicht über die Ergeb­nis­se von AnandTech, PC Per­spec­ti­ve und The Tech Report erstellt. Da der Titel kei­nen Direc­tX-11-Ren­der­pfad besitzt, kann nur auf das Mit­tel ande­rer Ergeb­nis­se Bezug genom­men wer­den. Das 3DCenter attes­tiert AMD-Gra­fik­kar­ten einen Vor­teil von 1 bis 25 % bezo­gen auf den übli­chen Durch­schnitt.

Man kann daher mut­ma­ßen, dass Direc­tX 12 tat­säch­lich ein Gewinn für AMD sein könn­te. Ande­rer­seits fin­det man auch immer wie­der Spie­le, die auf einer Hard­ware bes­ser lau­fen als auf der ande­ren. Die Ten­denz mit die­sen zwei­ten Ergeb­nis­sen zeigt aber in eine Rich­tung: AMD-GPUs gewin­nen mit Direc­tX 12 mehr Leis­tung als die Kon­kur­renz.

Quel­le: 3DCenter