AMD startet Boltzmann gegen Maxwell

Lud짯wig Boltz짯mann war ein bedeu짯ten짯der 철ster짯rei짯chi짯scher Phy짯si짯ker und Phi짯lo짯soph, der vor allem in den Berei짯chen der Ther짯mo짯dy짯na짯mik und Sta짯tis짯tik gro짯횩e Ver짯diens짯te erar짯bei짯tet hat und als Voll짯ender der klas짯si짯schen Phy짯sik gilt. AMD ver짯wen짯det den Namen f체r eine Soft짯ware짯of짯fen짯si짯ve, die ein짯deu짯tig gegen den Kon짯kur짯ren짯ten NVIDIA gerich짯tet ist.

Die짯ser ist bekannt짯lich der f체h짯ren짯de Anbie짯ter von GPU-Com짯pu짯ting, wes짯halb vie짯le Anwen짯dun짯gen f체r Hete짯ro짯ge짯nous Com짯pu짯ting in der pro짯prie짯t채짯ren Spra짯che CUDA geschrie짯ben sind. AMD nutzt f체r sei짯ne Gra짯fik짯kar짯ten die freie Spra짯che Open짯CL und HSA. Boltz짯mann bringt eine Viel짯zahl von Werk짯zeu짯gen und Neue짯run짯gen mit sich. Die HIP-Libra짯ry d체rf짯te f체r das Macht짯ver짯h채lt짯nis eine ent짯schei짯den짯de Rol짯le spie짯len, sie erm철g짯licht es, CUDA-Anwen짯dun짯gen f체r AMD-Gra짯fik짯kar짯ten zu 체bersetzen.

Dane짯ben l채sst AMD durch짯bli짯cken, dass man ernst짯haft an die짯sem Auf짯ga짯ben짯feld inter짯es짯siert ist. Im Rah짯men der SC15 zeig짯te AMD einen C++-Compiler f체r sei짯ne Gra짯fik짯kar짯ten. Dies war bis짯her vor allem ein Kri짯tik짯punkt an Open짯CL, wel짯ches im Gegen짯satz zu CUDA kei짯ne voll짯st채n짯di짯ge C++-Unterst체tzung bie짯tet. Au횩er짯dem k체n짯dig짯te der Ent짯wick짯ler die Unter짯st체t짯zung von OpenMP 4.5 an.

Rund um HSA wur짯den auch eini짯ge Haus짯auf짯ga짯ben erle짯digt: ein 64-Bit-Trei짯ber f체r Linux f체r Head짯less-Ope짯ra짯tio짯nen und eine HSA+-Runtime. Eben짯so arbei짯tet AMD wei짯ter aktiv an der Ver짯bes짯se짯rung von Open짯CL. Die Biblio짯the짯ken clB짯LAS und clFFT wur짯den f체r HSA-Funk짯tio짯nen opti짯miert und nen짯nen sich nun HcBLAS und HcFFT. AMD ver짯sucht mit die짯ser brei짯ten Auf짯stel짯lung mehr Ent짯wick짯ler auf sei짯ne Sei짯te zu zie짯hen. Gera짯de der 횥ber짯set짯zer f체r CUDA-Anwen짯dun짯gen k철nn짯te eini짯ge Pro짯gram짯mie짯rer zum Expe짯ri짯men짯tie짯ren mit AMD-Hard짯ware einladen.

Quel짯le: AMD