AMD A10-7890K und FX-770 auf der CES vorgestellt

Bis zur Ver짯철f짯fent짯li짯chung von Zen und Bris짯tol Ridge f체r Sockel AM4 wird noch etwas Zeit ver짯ge짯hen. AMD hat auf der CES den짯noch zwei neue Pro짯zes짯so짯ren vor짯ge짯stellt, die in den n채chs짯ten Wochen im Han짯del erschei짯nen sol짯len. Zum einen eine APU auf Kaveri-Basis und zum ande짯ren eine CPU ohne inte짯grier짯te Gra짯fik f체r Sockel FM2+, die unter dem Namen FX-770 firmiert.

APUs mit deak짯ti짯vier짯ter Gra짯fik unter dem FX-Logo gab es in der Ver짯gan짯gen짯heit nur f체r OEMs, es ist daher nicht sicher, ob AMD eine Ver짯f체g짯bar짯keit f체r End짯kun짯den plant. Das neue Kaveri-Top짯mo짯dell erh채lt einen Basistakt von 4,1 GHz, womit der 7890K 200 MHz h철her tak짯tet als der 7870K. Der Pro짯zes짯sor war bereits im ver짯gan짯ge짯nen August von den Kol짯le짯gen von CPU-World ent짯deckt wor짯den (wir berich짯te짯ten). Wie es um den Tur짯bo-Takt bestellt ist, konn짯te in der Zwi짯schen짯zeit nicht in Erfah짯rung gebracht wer짯den und vom 7690K fehlt wei짯ter짯hin jede Spur. Der FX-770 soll mit 3,5 GHz tak짯ten und damit unter짯halb des 3,7 GHz schnel짯len Ath짯lon X4 860K. 횥ber die geplan짯ten Prei짯se schwieg sich der Her짯stel짯ler aus. Die bei짯den Pro짯zes짯so짯ren sol짯len aber bereits mit dem neu짯en 쏻raith-K체hler gepaart wer짯den. Bei den Kol짯le짯gen von Com짯pu짯ter짯ba짯se fin짯den sich eini짯ge Bil짯der zu den auf der Mes짯se gezeig짯ten Sys짯te짯men mit den neu짯en Prozessoren.