ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi)

Artikel-Index:

OC-Features

Eini­gen Lesern wird es sicher­lich nicht ent­gan­gen sein, dass wir bei der BIOS-Betrach­tung einen Bogen um vie­le OC-Ein­stel­lun­gen gemacht haben. Das war unse­re vol­le Absicht, da wir die wich­tigs­ten Over­clo­cking-Fea­tures auf die­ser Sei­te hier zusam­men­fas­sen woll­ten. Denn es gibt eini­ge Mög­lich­kei­ten für Über­tak­ter und Rekordjäger.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

In den letz­ten BIOS-Ver­si­on mit aktu­el­lem AGE­SA-Code ist die Mög­lich­keit hin­zu­ge­kom­men, die vor­han­de­nen Core Com­ple­xes (kurz CCX) der Ryzen-CPUs indi­vi­du­ell zu tak­ten. Im Fal­le unse­res 3900X kön­nen wir also ins­ge­samt vier ver­schie­de­ne Takt­ra­ten fest­le­gen, sodass jeder CCX indi­vi­du­ell getak­tet wer­den kann. Alle Ker­ne eines CCX tak­ten dann gleich ent­spre­chend der BIOS-Vor­ga­be. Es kann jedoch nur eine Span­nungs­vor­ga­be über alle CCX hin­weg gemacht werden.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

Seit eini­gen Jah­ren schon gibt es im BIOS der ROG-Boards die Opti­on Per­for­mance Bias. Damit kön­nen eini­ge belieb­te Bench­mark­pro­gram­me gering­fü­gig beschleu­nigt wer­den, sodass bes­se­re Ergeb­nis­se erzielt wer­den. Auf rea­le Anwen­dun­gen hat die­se Ein­stel­lung jedoch kei­ne Aus­wir­kung, sie ist ledig­lich für Bench­mark-Rekord­jä­ger interessant.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

Pre­cisi­on Boost Over­dri­ve, kurz PBO, darf spä­tes­tens ab Ryzen 3000 natür­lich nicht mehr feh­len. Hier kön­nen die Gren­zen indi­vi­du­ell ein­ge­stellt wer­den, nach denen sich der Pro­zes­sor beim Boost-Ver­hal­ten rich­tet. Wer­den hier höhe­re Limi­te ein­ge­stellt, so kann die CPU auch höher und/oder län­ger boos­ten und die Per­for­mance nimmt zu. Selbst­ver­ständ­lich auf Kos­ten der Leistungsaufnahme.

Wer nicht alle Ein­stel­lun­gen ein­zeln anpas­sen will, der soll­te im Extre­me Twea­ker die Opti­on Per­for­mance Enhan­cer ver­wen­den. Dort las­sen sich drei ver­schie­de­ne Stu­fen ein­stel­len, die prak­tisch als one-click-OC-Lösung fun­gie­ren und (zum Teil) Ein­fluss auf die Limi­te neh­men, wel­che hier ange­zeigt wer­den und ver­än­dert wer­den können.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

Im Gegen­satz zum Cross­hair VII Hero Wi-Fi, wel­ches wir im letz­ten Jahr getes­tet haben, hat ASUS bei den X570-Pla­ti­nen (end­lich!) auch vor­de­fi­nier­te Spei­cher-Ein­stel­lun­gen für 16-Giga­byte-Modu­le im Ange­bot. Wir haben eini­ge davon aus­pro­biert, auf der fol­gen­den Sei­te gibt es mehr Infor­ma­tio­nen darüber.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

Auch die Mög­lich­keit zur Anpas­sung des höchs­ten P‑States, also des höchs­ten Takt­zu­stan­des des Pro­zes­sors, ist wie­der mög­lich. Wäh­rend bei den Vor­gän­ger­ge­nera­tio­nen noch meh­re­re Takt­stu­fen indi­vi­dua­li­siert wer­den konn­ten, beschränkt sich ASUS aktu­ell auf die höchs­te Takt­stu­fe. Das macht auch Sinn, da die nied­ri­ge­ren Stu­fen nur schwer auf Sta­bi­li­tät hin über­prüft wer­den kön­nen und somit viel Zeit und Ener­gie benö­tigt wird, ohne signi­fi­kan­te Vor­tei­le zu generieren.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

Wie­der mit von der Par­tie ist die Mög­lich­keit zur Deak­ti­vie­rung von Ker­nen. Wie auch in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ste­hen dabei nur sym­me­tri­sche Kern­kon­fi­gu­ra­tio­nen über alle CCX hin­weg zur Verfügung.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

In den Untie­fen des AMD CBS-Menüs befin­det sich eine Opti­on für cTDP Con­trol. Die­se ist eher eine Opti­on für Effi­zi­enz­jä­ger denn für Über­tak­ter, da die Leis­tungs­auf­nah­me der CPU hier­mit nor­ma­ler­wei­se auf einen fixen Wert fest­ge­setzt wer­den kann und die CPU dann nicht mehr dar­über hin­aus tak­ten darf.

Nor­ma­ler­wei­se” schrei­ben wir des­halb, weil die Opti­on bei uns kei­ne Aus­wir­kung auf das Takt­ver­hal­ten unse­res 3900X hat­te. Ob 110, 95 oder 65 Watt — die gesetz­te Gren­ze inter­es­sier­te die CPU nicht. Die­sen Sach­ver­halt haben wir an ASUS gemel­det, hof­fent­lich kann dies­be­züg­lich nach­ge­bes­sert werden.

ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features ASUS Crosshair VIII Hero (Wi-Fi): Overclocking-Features

Die letz­ten bei­den Screen­shots auf die­ser Sei­te zei­gen das BIOS-Menü zum Abspei­chern von BIOS-Pro­fi­len. Die­se las­sen sich, wie auch in ver­gan­ge­nen Jah­ren, als Datei expor­tie­ren und spä­ter wie­der importieren.

Neu mit den X570-Boards ist, dass sich die Pro­fi­le auch mit spä­te­ren BIOS-Ver­sio­nen impor­tie­ren und nut­zen las­sen sol­len. Das war zuletzt nicht immer gege­ben, da nach Anga­ben von ASUS hier­für Hard­ware-Anpas­sun­gen an den Boards hät­ten vor­ge­nom­men wer­den müs­sen. Das scheint mit dem Cross­hair VIII nun gesche­hen zu sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen