CES 2022: AMD k체ndigt Ryzen 7 5800X3D mit 3D-V-Cache an

Bereits im Som짯mer 2021 hat짯te AMD die Hard짯ware-Welt damit 체ber짯rascht, die Ryzen-5000-Pro짯zes짯sor-Serie mit einem zus채tz짯li짯chen, in die drit짯te Dimen짯si짯on nach oben gesta짯pel짯ten L3-Cache erwei짯tern zu wol짯len. Damals wur짯de die 3D-V-Cache genann짯te Tech짯no짯lo짯gie anhand eines Ryzen 9 5900X pr채짯sen짯tiert. Im Okto짯ber hat짯te AMD best채짯tigt, die Tech짯nik Anfang 2022 auf den Markt brin짯gen zu wol짯len. Auf der CES 2022 gab es nun eine kon짯kre짯te Produktank체ndigung.

Dem짯nach plant AMD zun채chst ein짯mal mit nur einem Modell, dem Ryzen 7 5800X3D. Das voll auf den Gam짯ing-Markt zie짯len짯de Modell soll dank des 3 Mal so gro짯횩en L3-Caches ins짯be짯son짯de짯re bei latenz짯emp짯find짯li짯chen Spie짯len deut짯li짯che Vor짯tei짯le brin짯gen und dort den k체rz짯lich ein짯ge짯f체hr짯ten Intel Alder-Lake-CPUs das Leben schwer machen. Abge짯se짯hen von der Gr철짯횩e des L3-Caches unter짯schei짯det sich die CPU nicht vom regu짯l채짯ren Ryzen 7 5800X. Ob es sich dabei nun um das B2-Step짯ping han짯delt wie von uns ver짯mu짯tet, hat AMD noch nicht kommuniziert.

Dass es aus짯ge짯rech짯net die짯ses Modell gewor짯den ist und kein Ryzen 9 5950X3D oder 5900X3D, d체rf짯te Metho짯de haben. Zum einen sind 8 Ker짯ne und 16 Threads f체r den Ziel-Markt Gam짯ing v철l짯lig aus짯rei짯chend. Die wenigs짯ten Spie짯le pro짯fi짯tie짯ren von noch mehr Ker짯nen. Zum zwei짯ten befin짯den sich beim Ryzen 7 5800X3D alle Ker짯ne in einem CCD, es fin짯det also kei짯ne CCD-체ber짯grei짯fen짯de Kom짯mu짯ni짯ka짯ti짯on statt. Damit sind die Kern-zu-Kern-Laten짯zen gleich짯blei짯bend nied짯rig. Und zum drit짯ten ben철짯tigt AMD f체r den Ryzen 7 5800X3D nur ein CCD und kann so die Fer짯ti짯gungs짯kos짯ten nied짯rig hal짯ten und die CCDs dem mar짯gen짯tr채ch짯ti짯gen Ser짯ver-Seg짯ment, also Epyc Milan멭, der die glei짯chen Com짯pu짯te-Dies mit 3D-V-Cache ver짯wen짯det, zuschanzen.

Im Som짯mer hie횩 es noch Ende 2021 k철nn짯te es so weit sein, inzwi짯schen spricht AMD nur noch all짯ge짯mein von Fr체h짯jahr 2022. Eine UVP hat AMD noch nicht genannt. Da als Gegen짯spie짯ler der Intel Core i9 12900K aus짯ge짯macht wur짯de (sie짯he Dia짯gramm), d체rf짯te sich der Preis dar짯an ori짯en짯tie짯ren. Der Vor짯teil auf Sei짯te von AMD ist, dass kei짯ne neue Platt짯form not짯wen짯dig ist. Der Pro짯zes짯sor soll auf allen Main짯boards lau짯fen, die auch den 5800X unter짯st체t짯zen, also offi짯zi짯ell bis zur체ck zu B450.