FS1b-Kabini-APUs von AMD k철nnten bereits im Februar ver철ffentlicht werden

Die f체r gew철hn짯lich gut infor짯mier짯te tai짯wa짯ne짯si짯sche DIGITIMES will aus dem Krei짯se der Zulie짯fe짯rer in Erfah짯rung gebracht haben, dass AMD sei짯ne geso짯ckel짯ten Kabi짯ni-APUs nicht erst im M채rz in den Markt ein짯f체h짯ren m철ch짯te, son짯dern dies bereits im Febru짯ar gesche짯hen k철nn짯te. Letz짯te짯ren Ter짯min hat짯ten erst k체rz짯lich die Kol짯le짯gen von VR-Zone erneut best채짯tigt und zugleich eine m철g짯li짯che Umbe짯nen짯nung des FS1b-Sockels in AM1 ins Spiel gebracht.

Zus채tz짯lich wer짯den erneut die drei Quad-Core-Model짯le A6-5350 (2.05 GHz), A4-5150 (1.05 GHz) und E2-3850 (1.3 GHz) sowie die Dual-Core-Vari짯an짯te E1-2650 genannt, deren Prei짯se sich im Bereich von 30 bis 60 US-Dol짯lar befin짯den sol짯len. Die genann짯ten Daten sol짯len auf Infor짯ma짯tio짯nen eines nicht n채her bezeich짯ne짯ten Main짯board-Her짯stel짯lers basie짯ren, der in Tai짯wan behei짯ma짯tet ist. Damit lie짯fert die DIGITIMES nun짯mehr die drit짯te Ver짯si짯on f체r die Takt짯fre짯quen짯zen der FS1b-Kabini-APUs.

Laut der짯sel짯ben Quel짯le pro짯gnos짯ti짯ziert AMD der짯zeit einen Absatz von 1,5 Mio. FS1b-Pro짯zes짯so짯ren im Jahr 2014. Als direk짯ter Kon짯kur짯rent wird Intels Bay-Trail-D-Serie ange짯se짯hen, zu der Pen짯ti짯um J2850 sowie Cele짯ron J1850 and J1750 geh철짯ren. Unge짯f채hr die glei짯che St체ck짯zahl soll 2014 von den ver짯al짯te짯ten FM2-쏷rinity-APUs A6-5400K (56 US-Dol짯lar), A4-5300 (45 US-Dol짯lar) und A4-4000 (39 US-Dol짯lar) ver짯kauft werden.

Quel짯le: DIGITIMES