AMD Catalyst 14.3 Beta bringt Unterstützung für Mantle und TrueAudio in Thief

Für den heu­ti­gen 18. März ist die Ver­öf­fent­li­chung eines Patches für das Schleich­spiel Thief ange­kün­digt, mit dem die AMD-spe­zi­fi­schen Funk­tio­nen Mant­le und True­Au­dio ver­füg­bar gemacht wer­den sol­len. Bei­des soll­te ursprüng­lich bereits zum Ver­kaufs­start des Spiels nutz­bar sein, wur­de aller­dings kurz­fris­tig ver­scho­ben. Im Lau­fe des Tages soll­te außer­dem der benö­tig­te AMD Cata­lyst 14.3 Beta über die bekann­te Down­load-Sei­te ver­füg­bar werden.

Die Mes­sun­gen von AMD zei­gen für Thief in Abhän­gig­keit von der ver­wen­de­ten Hard­ware-Kom­bi­na­ti­on aus CPU und GPU sowie den Gra­fik­ein­stel­lun­gen Zuge­win­ne zwi­schen kaum mess­bar (Intel i5-4670K + AMD Rade­on R7 260X) und stol­zen 70 % (AMD FX-8350 + Rade­on R9 290X) gegen­über Direc­tX, wenn die eige­ne hard­warenä­he­re 3D-API Mant­le zum Ein­satz kommt. Wir wer­den uns die Imple­men­tie­rung von Mant­le in Thief in den kom­men­den Tagen genau­er anse­hen, ent­spre­chen­de Mes­sun­gen durch­füh­ren und dann ver­öf­fent­li­chen. Bis dahin sei allen inter­es­sier­ten Lesern unser Arti­kel zu Mant­le in Battle­field 4 ans Herz gelegt, den wir in den ver­gan­ge­nen Wochen bereits um zwei Updates erwei­tert haben.

Um AMDs Mant­le API in Thief nut­zen zu kön­nen, müs­sen fol­gen­de Anfor­de­run­gen erfüllt sein:

  • The latest Thief game patch, avail­ab­le from Steam
  • The latest beta gra­phics dri­ver avail­ab­le on the AMD web­site, AMD Cata­lyst 14.3 Beta
  • A Gra­phics Core Next-based GPU, such as one from the AMD Rade­on R9, R7, HD 7000 or HD 8000 Seri­es GPUs.
  • 64-bit Win­dows (7, 8 or 8.1)

Dann soll­te sich im Set­up-Menü vor dem Start des Spiels Mant­le als 3D-API aus­wäh­len lassen:

Thief-Mantle

AMD weist erneut dar­auf hin, dass sich die Mant­le-API wei­ter­hin in einem Beta-Ent­wick­lungs­sta­di­um befin­det und nennt die nach­fol­gen­den bekann­ten Pro­ble­me im Zusam­men­hang mit Thief:

  • Mant­le per­for­mance for GPUs with 2 GB frame­buf­fers will recei­ve addi­tio­nal opti­miz­a­ti­on in a future app­li­ca­ti­on path for Thief. Cur­r­ent­ly, the­se pro­ducts may see limi­ted gains in sce­n­a­ri­os requi­ring lar­ge amount of video memo­ry (e.g. maxi­mum detail set­tings with SSAA enabled).
  • Mul­ti-GPU sup­port under the Mant­le code­path will be added to Thief in a future app­li­ca­ti­on patch
  • As with other first-per­son tit­les, rela­tively smal­ler gains will be obser­ved in GPU-bound scenarios

Thief ist zudem das ers­te Com­pu­ter­spiel, wel­ches True­Au­dio nut­zen kann. Bis­her ver­fü­gen ledig­lich die Rade­on R9 290X, R9 290, R7 260X, R7 260, HD 7790 und die Kave­ri-APUs über die not­wen­di­gen DSPs zur Unter­stüt­zung die­ser Funk­tio­na­li­tät. In Thief ist es mög­lich, die Berech­nung der Impuls­ant­wort auf die True­Au­dio-DSPs aus­zu­la­gern, um so die CPU-Ker­ne zu ent­las­ten. Mit der Impuls­ant­wort eines rea­len Ortes (z. B. der Köl­ner Dom) kann des­sen Hall im Com­pu­ter­spiel nach­emp­fun­den wer­den, um ein rea­lis­ti­sche­res Klang­bild zu erzeu­gen. Akti­viert wer­den kann True­Au­dio über das Audio-Menü von Thief.

Außer­dem hat AMD ange­kün­digt, im Lau­fe des Tages eine True­Au­dio-Demo über die eige­nen Sei­te ver­füg­bar zu machen. Die Demo ist für die VR-Bril­le Ocu­lus Rift kon­zi­piert und nutzt die True­Au­dio-DSPs, um mit Hil­fe von Gen­Au­dio Asto­und­Sound in Echt­zeit den pas­sen­den drei­di­men­sio­na­len Ton für Ste­reo-Kopf­hö­rer zu berechnen.

Quel­le: AMD

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen