AMD ver철ffentlicht Catalyst-Treiber mit HSA-Extensions f체r OpenCL 1.2

Wie gestern ange짯k체n짯digt hat AMD einen Beta-Trei짯ber f체r die 64-Bit-Ver짯si짯on von Win짯dows 8.1 ver짯철f짯fent짯licht, der sich spe짯zi짯ell an Ent짯wick짯ler rich짯tet. Das bereit짯ge짯stell짯te ZIP-Archiv ent짯h채lt neben dem eigent짯li짯chen Trei짯ber, des짯sen OpenCL1.2멛aufzeitumgebung um eini짯ge HSA-Exten짯si짯ons erwei짯tert wur짯de, auch ein rudi짯men짯t채짯res HSA SDK samt zuge짯h철짯ri짯ger Doku짯men짯ta짯ti짯on. Inter짯es짯sier짯ten Ent짯wick짯lern soll es auf die짯se Wei짯se erm철g짯licht wer짯den, schon heu짯te mit den neu짯en HSA-F채hig짯kei짯ten der 쏫averi-APUs zu expe짯ri짯men짯tie짯ren, wel짯che unter der Open짯CL-Pro짯gram짯mier짯platt짯form erst mit der Ver짯si짯on 2.0 des Stan짯dards nutz짯bar wer짯den. Laut AMD sol짯len die her짯stel짯ler짯spe짯zi짯fi짯schen HSA-Exten짯si짯ons jedoch nicht in zuk체nf짯ti짯gen Ver짯sio짯nen der Open짯CL-Lauf짯zeit짯um짯ge짯bung ent짯hal짯ten sein, die mit den sta짯bi짯len Cata짯lyst-Trei짯bern aus짯ge짯lie짯fert wer짯den. Eine ent짯spre짯chen짯de Funk짯tio짯na짯li짯t채t soll hier erst die OpenCL2.0멾onformen Trei짯bern bie짯ten, deren Ver짯철f짯fent짯li짯chung f체r 2014 geplant sei. Ein genaue짯rer Zeit짯plan wird nicht genannt.

Kaveri-HSA-Features
Von 쏫averi unter짯st체tz짯te HSA-Features

Die Release Notes f체r den HSA-Deve짯lo짯per-Pre짯view nen짯nen strik짯te Hard짯ware짯vor짯aus짯set짯zun짯gen: Dem짯nach kann das Paket nur auf einem Sys짯tem bestehend aus der 쏫averi-APU AMD A10-7850K, dem ASUS-Main짯board A88X-짯PRO und einem 8 GiB gro짯횩en Arbeits짯spei짯cher ver짯wen짯det wer짯den. Eine dedi짯zier짯te Gra짯fik짯kar짯te darf nicht instal짯liert sein. Zudem wird die Emp짯feh짯lung gege짯ben auf die aktu짯el짯le BIOS-Ver짯si짯on 0802 BIOS des Main짯boards zu aktua짯li짯sie짯ren. Ent짯ge짯gen den Anga짯ben auf der Down짯load-Sei짯te wird als unter짯st체tz짯tes Betriebs짯sys짯tem nicht nur Win짯dows 8.1, son짯dern auch Win짯dows 7 jeweils in der 64-Bit-Ver짯si짯on ange짯ge짯ben. Au횩er짯dem nen짯nen die Release Notes wich짯ti짯ge Punk짯te, die bei der Instal짯la짯ti짯on zu beach짯ten sind.

 Kaveri-HSA-Memory Kaveri-HSA-Memory-Bandwith
Spei짯cher짯ar짯chi짯tek짯tur von 쏫averi

Au횩er짯dem nennt AMD in obi짯ger Tabel짯le Mess짯wer짯te f체r die Band짯brei짯te, die 체ber die unter짯schied짯li짯chen Zugriffs짯m철g짯lich짯kei짯ten auf den gemein짯sam von CPU und GPU genutz짯ten Arbeits짯spei짯cher erreicht wer짯den k철n짯nen. Genutzt wur짯de hier짯f체r DDR3-1600, was eine theo짯re짯ti짯sche Band짯brei짯te von 25,6 GB/s erm철glicht.

Down짯load: HSA Deve짯lo짯per Preview