Schlagwort: hQ

AMD kündigt Veröffentlichung von Open-Source-HSA-Softwarestack an

AMD hat am Sams­tag eine neue Patch-Samm­lung für den in der Ent­wick­lung befind­li­chen Hete­ro­ge­ne­ous-Sys­tem-Archi­tec­tu­re-Trei­ber (AMDKFD-Ker­nel-Trei­ber) ver­öf­fent­licht, der einen wich­ti­gen Teil des HSA-Soft­ware-Stacks dar­stellt und zunächst aus­schließ­lich auf dem Open-Source-Linux-Gra­fik­trei­ber von AMD auf­setzt. Mit der nun­mehr fünf­ten Ver­si­on des AMDKFD-Trei­bers haben die Ent­wick­ler neben Bug­fi­xes und klei­ne­ren Ände­run­gen erst­mals Unter­stüt­zung für die HSA Archi­tec­ted Queue Lan­guage (AQL) hin­zu­ge­fügt, was das von der HSA Foun­da­ti­on stan­dar­di­sier­te Gegen­stück zu AMDs eige­nem Hete­ro­ge­ne­ous Queu­ing (hQ) ist und damit prin­zi­pi­ell von der HSA-kom­pa­ti­blen Hard­ware aller Mit­glie­der der HSA Foun­da­ti­on unter­stützt wird. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD veröffentlicht Catalyst-Treiber mit HSA-Extensions für OpenCL 1.2

Wie gestern ange­kün­digt hat AMD einen Beta-Trei­ber für die 64-Bit-Ver­si­on von Win­dows 8.1 ver­öf­fent­licht, der sich spe­zi­ell an Ent­wick­ler rich­tet. Das bereit­ge­stell­te ZIP-Archiv ent­hält neben dem eigent­li­chen Trei­ber, des­sen OpenCL‑1.2‑Laufzeitumgebung um eini­ge HSA-Exten­si­ons erwei­tert wur­de, auch ein rudi­men­tä­res HSA SDK samt zuge­hö­ri­ger Doku­men­ta­ti­on. Inter­es­sier­ten Ent­wick­lern soll es auf die­se Wei­se ermög­licht wer­den, (…) Wei­ter­le­sen »

Mit AMD Catalyst 14.1 wird OpenCL-Laufzeitumgebung erstmals von HSA profitieren können

Aktu­ell gibt es laut AMD nur zwei Anwen­dun­gen, die von den spe­zi­el­len HSA-Fähig­kei­ten der “Kaveri”-APU pro­fi­tie­ren kön­nen. Dabei han­delt es sich um Libre­Of­fice ab Ver­si­on 4.2 und Corel After­shot. Hier­zu wird die Open­CL-Lauf­zeit­um­ge­bung mit dem Cata­lyst 14.1 erst­mals um die Fähig­keit erwei­tert, sowohl hUMA (hete­ro­ge­ne­ous Uni­form Memo­ry Access) als auch hQ (hete­ro­ge­ne­ous Queu­ing) nut­zen zu kön­nen. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD präsentiert mit Kaveri die erste APU mit den HSA-Merkmalen hQ und hUMA

End­lich ist es soweit, nach mehr­jäh­ri­gen War­te­zeit und nach drei APU-Genera­tio­nen, in denen x86-Pro­zes­sor und ATI-Gra­fik­ein­heit zumin­dest schon auf einem Sili­zi­um­trä­ger ver­eint waren, ent­lässt AMD heu­te nun mit der 4. Genera­ti­on namens Kave­ri die ers­te voll­in­te­grier­te APU in den Markt, bei der die bei­den wich­tigs­ten Ein­hei­ten ohne viel Auf­wand gemein­sam rech­nen kön­nen. Oder kurz: HSA lebt. (…) Wei­ter­le­sen »

APU13: Kaveri mit 856 GFLOPS laut AMD ab 14. Januar im Laden erhältlich

Auf der gera­de statt­fin­den­den Ent­wick­ler­kon­fe­renz APU13 hat AMD ein paar neue Details bezüg­lich sei­ner APU der drit­ten Genera­ti­on ver­ra­ten, der erst­mals Unter­stüt­zung für die HSA bie­ten soll. Ent­spre­chend ver­eint “Kave­ri” zwei “Steamroller”-Module, eine GCN-GPU, PCIe‑3.0‑Interface und erst­mals einen hUMA-fähi­gen Spei­cher­con­trol­ler auf einem Die. Außer­dem bie­tet “Kave­ri” Unter­stüt­zung für hete­ro­ge­ne­ous Queu­ing (hQ), sodass sich CPU-Ker­ne und GPU gleich­be­rech­tigt Arbeit zutei­len kön­nen. (…) Wei­ter­le­sen »

Details zu AMDs heterogener Verarbeitungsschlange

Die­se Woche gab AMD Details zur Pro­gramm­ab­ar­bei­tung auf HSA-fähi­gen Pro­zes­so­ren bzw. APUs bekannt, zusätz­lich beant­wor­te­te uns AMD noch Detail­fra­gen dazu. Das beschrie­be­ne Kon­zept hört im Eng­li­schen auf den Namen “hete­ro­ge­ne­ous Queu­ing”, abge­kürzt: “hQ”. (…) Wei­ter­le­sen »