AMD A10-7890K und FX-770 auf der CES vorgestellt

Bis zur Veröffentlichung von Zen und Bristol Ridge für Sockel AM4 wird noch etwas Zeit vergehen. AMD hat auf der CES dennoch zwei neue Prozessoren vorgestellt, die in den nächsten Wochen im Handel erscheinen sollen. Zum einen eine APU auf Kaveri-Basis und zum anderen eine CPU ohne integrierte Grafik für Sockel FM2+, die unter dem Namen FX-770 firmiert.

APUs mit deaktivierter Grafik unter dem FX-Logo gab es in der Vergangenheit nur für OEMs, es ist daher nicht sicher, ob AMD eine Verfügbarkeit für Endkunden plant. Das neue Kaveri-Topmodell erhält einen Basistakt von 4,1 GHz, womit der 7890K 200 MHz höher taktet als der 7870K. Der Prozessor war bereits im vergangenen August von den Kollegen von CPU-World entdeckt worden (wir berichteten). Wie es um den Turbo-Takt bestellt ist, konnte in der Zwischenzeit nicht in Erfahrung gebracht werden und vom 7690K fehlt weiterhin jede Spur. Der FX-770 soll mit 3,5 GHz takten und damit unterhalb des 3,7 GHz schnellen Athlon X4 860K. Über die geplanten Preise schwieg sich der Hersteller aus. Die beiden Prozessoren sollen aber bereits mit dem neuen „Wraith”-Kühler gepaart werden. Bei den Kollegen von Computerbase finden sich einige Bilder zu den auf der Messe gezeigten Systemen mit den neuen Prozessoren.