Preissenkungen bei AMDs High-End-Riege

Wer heute einmal bei gewissen Preissuchmaschinen vorbeigeschaut und die Preise bei den AMD-Prozessoren nachgesehen hat, wird feststellen, dass die High-End-Modelle über das Wochenende im Preis gesenkt wurden. Unten in der Tabelle wurden einmal die Preise vom 20.10.17 und von heute (Stand 15:00) für alle Ryzen-basierenden Prozessoren zusammengefasst. Bei Bristol Ridge hat sich dagegen in dem Zeitraum nichts bewegt.
(Quelle: Geizhals.de)

  Preisverfall seit Release in % Preis am 20.10.2017 Preis am 23.10.2017 Differenz in % Differenz in Euro
1950X -15,63 940,83 869 -7,63 71,83
1920X -12,31 765,95 718,96 -6,13 46,99
1900X -14,32 523,14 478,96 -8,45 44,18
1800X -30,25 422,95 389,9 -7,81 33,05
1700X -34,18 327,85 288,95 -11,87 38,9
1700 -19,8 288,35 287,92 -0,15 0,43
1600X -21,9 221,35 217,9 -1,56 3,45
1600 -18,14 196,2 198,85 1,35 -2,65
1500X -21,12 170,32 164,86 -3,21 5,46
1400 -45,56 151,31 144,85 -4,27 6,46
1300X -11,22 121,64 119,77 -1,54 1,87
1200 -13,65 99,67 99,17 -0,50 0,5

Wie man sehen kann, hat sich vom 1950X bis hinunter zum 1700X ein Preisnachlass von bis zu 11% ergeben. Bei den so schon gut gehenden Modellen R7 1700 und R5 1600(X) hat sich dagegen nicht viel getan. Wer also schon in der Vergangenheit überlegt hatte, sich einen neuen PC mit vielen Ryzen-Kernen zuzulegen, aber bisher dazu nicht kam, demjenigen erwartet seit dem Wochenende ein Ersparnis von bis zu 71 Euro.