Fractal Design Define Nano S der kleinste Spross der Define-Serie im Test

Artikel-Index:

Lautst채rke, Temperatur, sonstige Messungen Fractal Design Define Nano S

Im ers짯ten Schritt unse짯rer Mes짯sun짯gen haben wir die Laut짯st채r짯ke nur mit den instal짯lier짯ten L체f짯tern gemes짯sen, im Fall des Defi짯ne Nano S also mit einem 140-mm-L체f짯ter in der Front und einem 120-mm-L체f짯ter im Heck ohne wei짯te짯re Hard짯ware. Die L체f짯ter wer짯den hier짯f체r an ein exter짯nes l체f짯ter짯lo짯ses Netz짯teil von Pho짯bya ange짯schlos짯sen, damit die Mes짯sun짯gen nicht durch einen Netz짯teil짯l체f짯ter beein짯flusst wer짯den. Nach dem Anlau짯fen der L체f짯ter haben wir fol짯gen짯de Wer짯te gemessen:

Laut짯st채r짯ke Idle

Geh채u짯se Front Lin짯ke Seite Rech짯te Seite
Lian Li PC-Q21 0 dB(A) 0 dB(A) 0 dB(A)
Frac짯tal Design Node 202 0 dB(A) 0 dB(A) 0 dB(A)
Frac짯tal Design Defi짯ne Nano S
32,8 dB(A) 38,5 dB(A) 33,8 dB(A)

Danach erfolg짯te der Belas짯tungs짯test. Hier짯zu lau짯fen nor짯ma짯ler짯wei짯se Prime95 und Fur짯Mark f체r eine hal짯be Stun짯de gleich짯zei짯tig. Letz짯te짯res ent짯f채llt, wenn kei짯ne dedi짯zier짯te Gra짯fik짯kar짯te benutzt wird. Vor짯ab die Laut짯st채r짯ke, die wir dabei gemes짯sen haben, danach die erziel짯ten Temperaturen:

Laut짯st채r짯ke Last

Geh채u짯se Front Lin짯ke Seite Rech짯te Seite
Lian Li PC-Q21 41,2 dB(A) 47,7 dB(A)  41,7 dB(A)
Frac짯tal Design Node 202  34,8 dB(A) 38,4 dB(A) 35,4 dB(A)
Frac짯tal Design Defi짯ne Nano S  34,8 dB(A) 39,1 dB(A) 35,6 dB(A)

Tem짯pe짯ra짯tu짯ren Last

Geh채u짯se Pro짯zes짯sor Chip짯satz iGPU-Sen짯sor dGPU SSD HDD Bemer짯kun짯gen
Lian Li PC-Q21  68 째C 61째C 41 째C
Frac짯tal Design Node 202 58 째C 55 째C 26 째C
Frac짯tal Design Defi짯ne Nano S  58 째C 51 째C 63 째C 33 째C

Nach짯fol짯gend noch unser Dia짯gramm mit der Tem짯pe짯ra짯tur짯dif짯fe짯renz, basie짯rend auf dem aktu짯el짯len Test짯sys짯tem bei 20 째C Raumtemperatur:

Mit einer Tem짯pe짯ra짯tur von 58 째C unter Last liegt die Tem짯pe짯ra짯tur trotz zwei vor짯mon짯tier짯ter L체f짯ter nur auf dem Niveau des Node 202, aber immer noch bes짯ser als beim Lian Li PC-Q21. Im Hoch짯som짯mer sind unter Umst채n짯den zus채tz짯li짯che L체f짯ter oder eine Was짯ser짯k체h짯lung erfor짯der짯lich. Die Laut짯st채r짯ke auf der lin짯ken Geh채u짯se짯sei짯te mit 39,1 dB(A) das Geh채u짯se stand w채h짯rend der Tests rechts von uns auf dem Schreib짯tisch ist ange짯nehm lei짯se. Ledig짯lich Silent-Enthu짯si짯as짯ten d체rf짯ten sich hier짯an noch st철ren.

Die Tem짯pe짯ra짯tur unse짯rer SSD von OCZ lie횩 sich lei짯der mit kei짯nem der g채n짯gi짯gen Pro짯gram짯me aus짯le짯sen, wes짯halb wir hier kei짯nen Wert lie짯fern k철n짯nen. Das 3,5멯oll-Laufwerk liegt mit 33 째C durch짯aus im Rah짯men ange짯sichts der Tat짯sa짯che, dass es kei짯ner짯lei Frisch짯luft durch den Front짯l체f짯ter bekommt.

Abschlie짯횩end noch eini짯ge wei짯te짯re Abmes짯sun짯gen wie maxi짯ma짯le Gra짯fik짯kar짯ten짯l채n짯ge, maxi짯ma짯le CPU-K체h짯ler-H철he sowie St채r짯ke der Sei짯ten짯tei짯le im 횥berblick:

Mit einer maxi짯ma짯len Gra짯fik짯kar짯ten짯l채n짯ge von 315 mm bei mon짯tier짯tem Front짯l체f짯ter bzw. 335 mm ohne Front짯l체f짯ter ist der Platz f체r ein iTX-Geh채u짯se 채u횩erst gro횩z체gig.

Bez체g짯lich des CPU-K체h짯lers ste짯hen 160 mm bei der Geh채u짯se짯ver짯si짯on mit Win짯dow oder 162 mm bei der ohne Win짯dow zur Ver짯f체짯gung. In Anbe짯tracht der Tat짯sa짯che, dass selbst Midi-Tower-Geh채u짯se wie das In Win 303 nur Platz f체r 160-mm-K체h짯ler bie짯ten, ist das f체r ein iTX-Geh채u짯se schon ordentlich.

Die Mate짯ri짯al짯st채r짯ke des Defi짯ne Nano S ist mit 0,8 mm im f체r die Preis짯klas짯se 체bli짯chen Rah짯men. Das ist nicht wirk짯lich stark, ange짯sichts der gerin짯gen Fl채짯che und der D채m짯mung sind die Sei짯ten짯tei짯le aber aus짯rei짯chend verwindungssteif.

Der Abstand der Sei짯ten짯tei짯le betr채gt direkt hin짯ter dem Main짯board짯tray 17 mm, hin짯ter der nach innen gezo짯ge짯nen R체ck짯wand im vor짯de짯ren Bereich 34 mm. Damit ist spe짯zi짯ell hier aus짯rei짯chend Platz f체r das ein oder ande짯re dicke짯re Kabel vorhanden.