ASUS r체stet Renoir- und Vermeer-Support bei A320-Mainboard nach

Urspr체ng짯lich woll짯te AMD die neu짯en Zen-3-Pro짯zes짯so짯ren Ryzen 5000 쏺er짯meer nur auf den Main짯boards mit einem 500er Chip짯satz unter짯st체t짯zen, also A520, B550 und X570. Offi짯zi짯el짯le Begr체n짯dung damals: die BIOS-Chips sind zu klein, um vom Bris짯tol Ridge auf짯w채rts alle in der Zeit erschie짯ne짯nen Sockel-AM4-CPUs und 멇PUs unter짯st체t짯zen zu k철n짯nen. Nach einem ordent짯li짯chen Shit짯s짯torm in der Com짯mu짯ni짯ty ruder짯te AMD jedoch zur체ck und bot zumin짯dest f체r die 400er-Main짯boards eben짯falls Ver짯meer-Sup짯port an, wenn auch etwas ver짯z철짯gert. Aber bei den Boards mit 300er Chip짯satz blieb AMD hart.

K체rz짯lich mach짯te in der Ger체ch짯te짯k체짯che die Run짯de, dass eini짯ge Main짯board-Her짯stel짯ler geneigt sein k철nn짯ten, aktu짯el짯le CPUs nach짯tr채g짯lich doch noch f체r ihre alten Main짯boards zu unter짯st체t짯zen, um die Halb짯lei짯ter짯knapp짯heit an die짯ser Stel짯le etwas zu ent짯zer짯ren. Ob das der Grund f체r den Umschwenk war, ist nicht bekannt, jedoch ist Leser tom1tom im Forum auf짯ge짯fal짯len, dass ASUS f체r das Prime A320M멚 ein neu짯es BIOS ver짯철f짯fent짯lich hat, das es in sich hat:

Ver짯si짯on 5862
2021/11/05 10.53 MBytes
PRIME A320MBIOS 5862
1. Update AGESA V2 PI 1.2.0.3C to add more new pro짯ces짯sors support
2. Remo짯ve Bris짯tol Ridge (AMD 7th Gen A몊eries/ Ath짯lon꽓 X4 series) pro짯ces짯sors support

Wie man sieht, hat ASUS dem Main짯board eine aktu짯el짯le AGE짯SA-Ver짯si짯on V2 PI 1.2.0.3C spen짯diert, V2 wohl짯ge짯merkt, die nor짯ma짯ler짯wei짯se nur auf 500er Main짯boards ver짯wen짯det wird. Und tat짯s채ch짯lich fin짯det man in der CPU-Sup짯port-Lis짯te des Her짯stel짯lers nun auch die Zen-3-CPUs der Ver짯meer-Fami짯lie, z.B. AMD Ryzen 7 5800X. Im sel짯ben Auf짯wasch hat ASUS auch gleich noch den Renoir-Sup짯port nach짯ge짯r체s짯tet, z.B. f체r AMD Ryzen PRO 4750G.

Cezan짯ne, z.B. AMD Ryzen 5 5600G, scheint es nicht in den Sup짯port-Sta짯tus geschafft zu haben, zumin짯dest feh짯len die 5000G auf der CPU-Lis짯te. Nach짯trag: wie Crash짯test her짯aus짯ge짯fun짯den hat befin짯det sich der Cezan짯ne-Sup짯port im BIOS, den짯noch feh짯len die APUs auf der CPU-Sup짯port-Lis짯te. Statt짯des짯sen ist tat짯s채ch짯lich der Sup짯port f체r s채mt짯li짯che Bris짯tol-Ridge APUs und CPUs ent짯fernt wor짯den. Anwen짯der, die die짯se im Ein짯satz haben, z.B. A12-9800, d체rf짯ten das BIOS-Update nat체r짯lich nicht durch짯f체h짯ren, sonst f채hrt das Sys짯tem anschlie짯횩end nicht mehr hoch.

Wie짯vie짯le Main짯boards ASUS auf die짯se Wei짯se nach짯zu짯r체s짯ten gedenkt, muss sich zei짯gen. Bei einer ers짯ten Stich짯pro짯be wur짯de auch das Prime A320M멐 und A320M멇 ent짯deckt. Das eigent짯lich h철her짯wer짯ti짯ge B350M멇 hin짯ge짯gen hat bis짯her kein Update erhal짯ten, auch die ATX-Main짯boards wie B350-PLUS oder X370-Pro nicht.