Schlagwort: Vermeer

Die neuen Ryzen 5000 sind da

Wie ange­kün­digt hat AMD gestern eini­ge neue Ryzen-5000-Model­le auf den Markt gebracht. Es han­delt sich dabei nach wie vor um Zen-3-Tech­no­lo­gie in 7 nm, im Prin­zip also um bekann­te Tech­nik. Aller­dings muss­te AMD han­deln, da man ins­be­son­de­re im unte­ren Markt­seg­ment kaum noch kon­kur­renz­fä­hi­ge Gegen­spie­ler zu den Intel Alder-Lake-Pro­zes­so­ren hat­te. (…) Wei­ter­le­sen »

Neuer Ryzen 7 5800X B2-Stepping ist im Handel

Heu­te hat ein frisch im deut­schen Online-Han­del gekauf­ter Pro­zes­sor den Weg in mei­ne Hän­de gefun­den. Es han­delt sich dabei um einen AMD Ryzen 7 5800X und wer einen genau­en Blick auf den Screen­shot wirft, wird fest­stel­len, dass CPU‑Z die Revi­si­on des Pro­zes­sors noch nicht kennt. Das ist also ein Exem­plar mit dem omi­nö­sen neu­en B2-Step­ping. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Ryzen 9 5900 im B2-Stepping aufgetaucht

AMD höchst selbst hat­te das neue B2-Step­ping des Zen 3 bereits im Mai 2021 ange­kün­digt. Eini­ge Mona­te spä­ter waren BIOS-Sup­port-Lis­ten bei diver­sen Main­board-Her­stel­lern auf­ge­taucht, die neue Model­le wie den Ryzen 7 5800 (ohne X) mit B2-Step­ping führ­ten und bestä­tig­ten, dass das neue Step­ping kei­ne neue BIOS-Ver­si­on vor­aus­setzt. Auch sie­ben Mona­te nach der Ankün­di­gung hat­te bis­her aber nie­mand einen Ryzen mit B2-Step­ping in frei­er Wild­bahn gese­hen. (…) Wei­ter­le­sen »

ASUS rüstet Renoir- und Vermeer-Support bei A320-Mainboard nach

Kürz­lich mach­te in der Gerüch­te­kü­che die Run­de, dass eini­ge Main­board-Her­stel­ler geneigt sein könn­ten, aktu­el­le CPUs nach­träg­lich doch noch für ihre alten Main­boards zu unter­stüt­zen, um die Halb­lei­ter­knapp­heit an die­ser Stel­le etwas zu ent­zer­ren. Ob das der Grund für den Umschwenk war, ist nicht bekannt, jedoch ist Leser tom1tom im Forum auf­ge­fal­len, dass ASUS für das Prime A320M‑K ein neu­es BIOS ver­öf­fent­lich hat, das es in sich hat. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Ryzen 5000 “Vermeer” bekommt ein neues Stepping B2 (Update)

Inzwi­schen zeigt sich das ange­kün­dig­te B2-Step­ping des Ver­meer in etli­chen CPU-Sup­port-Lis­ten der Main­board-Her­stel­ler. Den Anfang macht ASUS, wo expli­zit der Ryzen 7 5800 (ohne X) für OEMs im B2-Step­ping gelis­tet wird; wie von AMD ange­kün­digt, ohne dass dafür eine neue BIOS-Ver­si­on not­wen­dig wird. Der­weil gibt es auch Anzei­chen bei MSI und ASRock. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Ryzen 5000 “Vermeer” bekommt ein neues Stepping B2

In frü­he­ren Jah­ren war es übli­che Pra­xis, dass ein CPU-Modell in rela­tiv kur­zen Inter­val­len mit neu­en Step­pings ver­bes­sert wur­de. Meis­tens waren Hard­ware-Bugs im Sili­zi­um, in den Revi­si­on Gui­des als Erra­ta (Plu­ral) bzw. Erra­tum (Sin­gu­lar) bezeich­net, der Grund dafür. In den letz­ten Jah­ren wür­de das nicht mehr prak­ti­ziert. Die CPU-Model­le der Ryzen-5000-Serie jedoch sol­len dem­nächst ein neu­es Step­ping erhal­ten. (…) Wei­ter­le­sen »

Nächster Schwung an Ryzen 5 5600X ist wohl angekommen (Update)

Mit der Ver­füg­bar­keit der neu­en Ryzen-5000-Pro­zes­so­ren sieht es bereits vom Tag der Markt­ein­füh­rung an vor 3 Wochen ziem­lich mau aus. Heu­te jedoch scheint sich etwas sub­stan­zi­el­les getan zu haben, denn allein heu­te hat Mind­fac­to­ry bereits über 300 Stück des Ryzen 5 5600X an den Mann gebracht und das Modell steht immer noch auf Sta­tus “lagernd”. (…) Wei­ter­le­sen »

ASUS nun auch mit Ryzen 5000 Beta-BIOS für X470/B450-Mainboards

Bis­her war für den Betrieb der neu­en Ryzen-5000-Pro­zes­so­ren der Fami­lie “Ver­meer” ein Main­board mit 500er Chip­satz not­wen­dig, also X570, B550 oder A520. AMD hat­te ange­kün­digt, den Board-Part­nern bis Janu­ar 2021 AGE­SA-Ver­sio­nen für die älte­ren Pla­ti­nen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Heu­te nun kommt ASUS mit deut­lich als Beta gekenn­zeich­ne­ten Ver­sio­nen her­aus; mit ein paar ein­dring­li­chen War­nun­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

ASRock prescht mit BIOS-Support für Vermeer auf B450-Boards vor

Nach ursprüng­li­cher Pla­nung von AMD hät­te es für die alten Platt­for­men vor X570, B550 und A520 gar kei­nen Sup­port mehr geben sol­len für die neu­en Ryzen-5000-Pro­zes­so­ren der Ver­meer-Fami­lie auf Basis der Zen-3-Archi­tek­tur. Erst ein ordent­li­cher Shit­s­torm auf­ge­brach­ter Anwen­der, die sich im ungüns­tigs­ten Fall erst kürz­lich ein B450-Main­board zuge­legt hat­ten, bewog AMD zum Umden­ken. (…) Wei­ter­le­sen »

Ryzen 5000: Overclocking bis 5,9 GHz und Händlerlistung

Heu­te Nach­mit­tag um 15 Uhr soll die offi­zi­el­le Markt­ein­füh­rung des Zen-3-basie­ren­den AMD Ryzen 5000 “Ver­meer” statt­fin­den. Neben etli­chen Bench­mark-Wer­ten, die in den letz­ten Tagen bereits durch­ge­si­ckert sind, ist auch ein vali­dier­tes CPU-Z-Ergeb­nis bei CPUID.com auf­ge­taucht. Der Besit­zer hat sei­nen AMD Ryzen 9 5950X auf 5.898,63 MHz (59 * 99,98 MHz) über­tak­tet. (…) Wei­ter­le­sen »

BIOSTAR AM4 400 series motherboards support AMD Ryzen 5000 Vermeer series processors with BIOS update

Octo­ber 20th, 2020, Tai­pei, Tai­wan – BIOSTAR, a lea­ding brand of mother­boards, gra­phics cards, and sto­rage devices, today announ­ces that their AM4 400 seri­es mother­boards will sup­port the latest genera­ti­on AMD Ryzen 5000 Ver­meer seri­es Zen 3 pro­ces­sors.  (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Chipsatz-Treiber Adrenalin Edition 2.10.13.408

Die aktu­el­le Ver­si­on des AMD Chip­satz-Trei­bers ist ein Vor­griff auf den anste­hen­den Release von Ver­meer. Außer­dem lis­tet AMD – wie nur wir es frü­her getan haben – bei den im Paket ent­hal­te­nen Ein­zel­trei­bern die Ver­än­de­run­gen expli­zit auf und gibt an, wel­che Trei­ber­ver­sio­nen sich geän­dert haben, mitt­ler­wei­le sogar, wes­halb. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Ryzen 5000 (Zen 3) am 05.11.2020 ab 299 US-Dollar

Eben ist auf dem You­Tube-Kanal von AMD die Prä­sen­ta­ti­on der neu­en Zen-3-Archi­tek­tur zu Ende gegan­gen, die in der Spit­ze über 200.000 Besu­cher ver­folg­ten. Wie bereits im Vor­feld erwar­tet, wird AMD Zen 3 nicht als Ryzen 4000 auf den Markt brin­gen, son­dern als Ryzen 5000 und damit die 4000er Serie bei den rei­nen CPUs über­sprin­gen. Auf Ryzen 9 3900X folgt also Ryzen 9 5900X. Auf die­sem Pro­zes­sor lag auch der Fokus bei der Prä­sen­ta­ti­on, die AMD-CEO Dr. Lisa Su ein­lei­te­te, um anschlie­ßend an Mark Paper­mas­ter, CTO und EVP bei AMD, und Robert Hal­lo­ck, Pro­duct Tech­ni­cal Mar­ke­ting Lea­der — Ryzen Pro­ces­sors abzu­ge­ben. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD: Präsentation von Zen 3 heute Abend — Ryzen 5000 Namensschema bestätigt

AMDs Prä­sen­ta­ti­on der neu­en Desk­top-Pro­zes­so­ren auf Basis Zen 3 könnt Ihr heu­te Abend um 18:00 Uhr hier per ein­ge­bet­te­tem You­tube-Video ver­fol­gen. Außer­dem hat AMD wohl etwas unfrei­wil­lig in die­sem Video — bei dem aktu­ell bereits über 1.600 Per­so­nen auf den Beginn war­ten — das Namens­sche­ma Ryzen 5000 bestä­tigt. (…) Wei­ter­le­sen »

AGESA Combo-AM4v2PI 1.1.0.0 mit offiziellem Vermeer-Support und “PBO Fmax Enhancer” bei Asus

Im Forum von Overclock.net ist ein Vor­ab-BIOS (wohl eine Alpha-Ver­si­on) zum ASUS ROG Cross­hair VIII Impact auf­ge­taucht, dass auf der AGE­SA-Ver­si­on Com­bo-AM4­v2­PI 1.1.0.0 basiert. Dies soll neben dem offi­zi­el­len Sup­port für die kom­men­den Zen 3 Pro­zes­so­ren (“Ver­meer”) auch ein Fea­ture namens “PBO Fmax Enhan­cer” ent­hal­ten, was wohl erneut Boost-Ver­bes­se­run­gen — aller­dings exklu­siv von Asus für die eige­nen Main­boards brin­gen — soll. (…) Wei­ter­le­sen »