Schlagwort: Vermeer

AGESA Combo-AM4v2PI 1.1.0.0 mit offiziellem Vermeer-Support und “PBO Fmax Enhancer” bei Asus

Im Forum von Overclock.net ist ein Vor­ab-BIOS (wohl eine Alpha-Ver­si­on) zum ASUS ROG Cross­hair VIII Impact auf­ge­taucht, dass auf der AGE­SA-Ver­si­on Com­bo-AM4­v2­PI 1.1.0.0 basiert. Dies soll neben dem offi­zi­el­len Sup­port für die kom­men­den Zen 3 Pro­zes­so­ren (“Ver­meer”) auch ein Fea­ture namens “PBO Fmax Enhan­cer” ent­hal­ten, was wohl erneut Boost-Ver­bes­se­run­gen — aller­dings exklu­siv von Asus für die eige­nen Main­boards brin­gen — soll. (…) Wei­ter­le­sen »

Erste AMD Zen 3 Benchmarks — verliert Intel jetzt noch seine Vormachtstellung bei Spielen?

Bis zur Vor­stel­lung der Zen 3 Pro­zes­so­ren am 8. Okto­ber sind es immer noch 10 Tage, aller­dings ist mitt­ler­wei­le wohl gesi­chert, dass die­se als Ryzen 5000 Serie erschei­nen wer­den und mitt­ler­wei­le tau­chen auch ers­te Bench­marks auf, die zumin­dest in einem Spiel einen beacht­li­chen Per­for­mance­sprung zei­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

Zen 3 (“Vermeer”) mit AMD Ryzen 9 5900X und Ryzen 7 5800X?

Nach­dem Red­Ga­ming­Tech bereits in den letz­ten Tagen vom einem Wech­sel des Namens­sche­ma bei AMDs kom­men­den Desk­top­p­ro­zes­so­ren auf Ryzen 5000 sprach, kommt nun vom Autor des amdvb­flash-Tools ein wei­te­rer Hin­weis, dass Zen 3 mit dem Code­na­men “Ver­meer” nicht als Ryzen 4000 erschei­nen wird. (…) Wei­ter­le­sen »

Kommt Desktop Zen 3 “Vermeer” als Ryzen 5000?

Am 8. Okto­ber will AMD uns mehr zu den kom­men­den Desk­top­p­ro­zes­so­ren auf Basis von Zen 3 mit dem Code­na­men “Ver­meer” erzäh­len und aktu­ell erhält ein älte­res Gerücht neue Nah­rung. Dem­nach soll die neue Serie nicht als Ryzen 4000, son­dern als Ryzen 5000 erschei­nen und damit mög­li­cher­wei­se die Inkon­sis­tenz in der Benen­nung der Pro­zes­sor­se­ri­en bei AMD been­den. (…) Wei­ter­le­sen »

Gerücht: AMD Vermeer gleich als Ryzen 5000 und mit neuen Features?

Man merkt, dass der Markt­start der neu­en Zen-3-Archi­tek­tur in Form des Desk­top-Pro­zes­sors mit Code­na­men Ver­meer näher rückt, denn die ver­meint­li­chen Leaks und Gerüch­te sprie­ßen in kür­ze­ren Abstän­den. Igor hat auf sei­ner Web­sei­te eige­ne Quel­len genannt und eine OPN 100–000000059–52_48/35_Y in den Raum gewor­fen. In unse­rer eige­nen OPN-Lis­te im Forum ist die eigent­li­che Num­mer bereits ent­hal­ten. Neu hin­ge­gen ist, dass die jüngs­te Bezeich­nung des Engi­nee­ring-Sam­ples Rück­schlüs­se auf wei­te­re Daten zulässt. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD dementiert Verschiebung von Zen 3 “Vermeer” ins Jahr 2021

Das jüngs­te Gerücht aus Tai­wan besag­te, dass AMD die Markt­ein­füh­rung Ver­meers ins Jahr 2021 ver­scho­ben habe, um die Lauf­zeit der Zen-2-Fami­lie zu stre­cken. Die­ses Gerücht hat AMD gestern Abend im Rah­men eines Brie­fing Calls ein­kas­siert und zwar unge­wöhn­lich deut­lich. (…) Wei­ter­le­sen »

Wegen schwacher Konkurrenz” AMD Zen 3 Vermeer erst 2021?

Der in der Regel gut infor­mier­te tai­wa­ni­sche Bran­chen­dienst Digi­ti­mes hat hin­ter einer Pay­wall mal wie­der einen Knal­ler gezün­det. Dort ist zu lesen, dass der neue Main­stream-Chip­satz AMD B550 am 16.06.2020 erschei­nen soll, der Matis­se Refresh zusam­men mit dem Ein­stei­ger-Chip­satz A520 am 07.07.2020 und die Renoir-APUs am 21.07.2020. Zudem pla­ne AMD den für Sep­tem­ber 2020 erwar­te­ten Zen 3 “Ver­meer” ins Jahr 2021 zu ver­schie­ben. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD bestätigt sowohl Zen 3 als auch RDNA 2 in 7 nm

Nach­dem zuletzt Gerüch­te auf­ge­kom­men waren, AMD könn­te womög­lich frei gewor­de­ne 5‑nm-Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten bei TSMC bereits für die Her­stel­lung des anste­hen­den Zen-3-Pro­zes­sors Ver­meer nut­zen, hat AMD dem heu­te indi­rekt eine Absa­ge erteilt. (…) Wei­ter­le­sen »

Gerücht: AMD Ryzen 4000 “Vermeer” in 5 nm+ statt 7 nm EUV

Der­zeit über­schla­gen sich die Gerüch­te zu AMDs kom­men­den Pro­duk­ten. Der auf kei­ner Road­map geführ­te Matis­se Refresh geis­tert schon seit eini­gen Tagen durch den vir­tu­el­len Blät­ter­wald, da set­zen Gerüch­te aus Tai­wan heu­te noch einen drauf: angeb­lich gab es einen Kurs­wech­sel was den kom­men­den Desk­top-Pro­zes­sor AMD Ryzen 4000 “Ver­meer” betrifft. (…) Wei­ter­le­sen »

Eckdaten von Zen 3 Vermeer-Engineering-Samples durchgesickert

In der zwei­ten Jah­res­hälf­te 2020 hat AMD die Markt­ein­füh­rung der neu­en Desk­top-Pro­zes­so­ren mit Code­na­men “Ver­meer” auf der Road­map ste­hen. Ver­meer basiert auf der Zen-3-Archi­tek­tur und wird unter dem Mar­ken­na­men Ryzen 4000 lau­fen. Mitt­ler­wei­le sind anschei­nend Engi­nee­ring-Sam­ples mit A0-Step­ping in Umlauf, denn die Leaks zu Ver­meer neh­men zu. So hat Igor’s Lab ein paar der glaub­haf­tes­ten Leaks aus ver­schie­de­nen Quel­len in einem Arti­kel zusam­men­ge­tra­gen. (…) Wei­ter­le­sen »

AIDA64 gibt Hinweis auf Threadripper 4000 mit dem Codenamen “Genesis”

AMDs HEDT-Lösung wird aller Vor­aus­sicht nach in die­sem Jahr noch mit drit­ten Genera­ti­on Thre­ad­rip­per 3000 auf­war­ten — neu­es­te Gerüch­te spre­chen sogar von einem Start bereits im Okto­ber, doch nun hat das Pro­gramm AIDA64 bereits einen Hin­weis auf den Nach­fol­ger gege­ben. Wie bei uns im Forum nach zu lesen ist sind im Pro­gramm­code die Code­na­men “Ver­meer” und “Gene­sis” auf­ge­taucht, von denen ers­te­rer bereits für die für 2020 geplan­ten Desk­top­p­ro­zes­so­ren Ryzen 4000 auf Basis von Zen 3 reser­viert ist. (…) Wei­ter­le­sen »

AMD Roadmap bis 2020 aufgetaucht

Die Inter­net­sei­te informaticacero.com hat eine Road­map ver­öf­fent­licht, die wohl einem Part­ne­revent von AMD ent­stammt. Sie wirkt authen­tisch, die Sei­te hat in der Ver­gan­gen­heit auch den Code­na­men Matis­se kor­rekt “vor­her­ge­sagt”. Die Road­map zeigt, dass AMDs Ent­wick­lungs­plan dem von Intels “Tic-Toc” sehr ähnelt. So wird es im Jahr 2020 kein Zen 3 son­dern eher ein Zen 2+ geben. (…) Wei­ter­le­sen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen