AMD Ryzen Threadripper 2 nicht mit Zen+ Dies?

Mit­te letz­ten Jah­res brach­te AMD sei­ne neue High-End Desk­top-Platt­form mit Sockel TR4 auf den Markt: den Ryzen Thre­ad­rip­per. Dazu pack­te AMD statt ein Zep­pe­lin-Die mit Zen-Archi­tek­tur, wie es beim AM4-Ryzen ver­wen­det wird, gleich vier auf einen Trä­ger, wobei nur zwei akti­viert sind. Damit bekam Thre­ad­rip­per 16 Ker­ne statt 8 wie auf AM4, konn­te dank SMT 32 Threads ver­ar­bei­ten (statt 16 ggü. AM4) und konn­te sei­ne Daten über ein Quad-Chan­nel Spei­cher­in­ter­face schi­cken (statt Dual-Chan­nel bei AM4).

Ein ähn­li­ches Kon­strukt stellt der AMD Epyc für den Ser­ver­markt dar. Auch hier befin­den sich 4 Zep­pe­lin-Dies auf einem Trä­ger, aller­dings sind hier alle vier aktiv, was eine noch höhe­re Kern­an­zahl ermög­licht und zudem ein Acht­ka­nal-Spei­cher­in­ter­face. Trotz der Ähn­lich­keit zwi­schen Thre­ad­rip­per und Epyc bestehen die bei­den schein­ba­ren Zwil­lin­ge aber aus unter­schied­li­chen Dies. Bei Thre­ad­rip­per wur­den die Zep­pe­lin-Dies des Ur-Ryzen mit Step­ping ZP-B1 ver­baut wie sie der AM4-Ryzen noch immer trägt, Epyc hin­ge­gen erhielt von Anfang an das jün­ge­re ZP-B2-Step­ping, das ins­be­son­de­re im “Uncore-Bereich”, bei PCIe, SoC, usw. Ver­bes­se­run­gen bzw. Bug­fi­xes erhal­ten haben soll.

Im AMD Pro­duct Mas­ter PDF sind zuletzt eini­ge Ein­trä­ge hin­zu­ge­kom­men, die auf Thre­ad­rip­per 2 für die 2018er Genera­ti­on hin­wei­sen. Fol­gen­de Ein­trä­ge sind dort zu fin­den:

YD295XA8UGAAF
YD292XA8UC9AF
YD290XA8U8QAF

Dar­aus kann man schlie­ßen, dass AMD für die Thre­ad­rip­per-Model­le 1950X, 1920X und 1900X Nach­fol­ger plant, die auf die Namen AMD Ryzen Thre­ad­rip­per 2950X, 2920X und 2900X hören. Auf die­se Wei­se wür­de sich Thre­ad­rip­per 2 naht­los in die 2018er Pro­dukt­be­zeich­nun­gen ein­fü­gen, die mit Raven Ridge (Zen-APU, 14 nm) und Pin­na­cle Ridge (Zen+ CPU, 12 nm) in die­sem Jahr geplant sind.

Wer aller­dings hofft, Thre­ad­rip­per 2 wür­de die Dies des Ryzen 2 erhal­ten, also mit Zen+ Ker­nen beglückt wer­den, dürf­te ver­mut­lich ent­täuscht wer­den. Die Orde­ring Part Num­ber (OPN) lässt dar­auf schlie­ßen, dass Thre­ad­rip­per 2 mit den Dies des aktu­el­len Epyc bestückt wer­den und somit nur die Mini­mal-Auf­fri­schung auf das neue­re ZP-B2-Step­ping erhal­ten wird. Also kein Zen+ für Thre­ad­rip­per 2, zumin­dest nicht nach aktu­el­lem Daten­stand. Womög­lich hat AMD nach dem schlep­pen­den Start der Epyc-Platt­form noch zu vie­le ZP-B2-Dies auf Hal­de, die zunächst abge­baut wer­den soll ehe schon der nächs­te Ent­wick­lungs­schritt dazwi­schen­grätscht?
Dan­ke Crash­test für den Hin­weis.