Athlon vs. Celeron ‚Äď es treten an Athlon 5350, Celeron J1800 und Celeron 1037U

Artikel-Index:

Anwendung: Handbrake

http://handbrake.fr/img/logo.png

Hand¬≠bra¬≠ke ist ein kos¬≠ten¬≠lo¬≠ses Tool zu Video¬≠kon¬≠ver¬≠tie¬≠rung. Auch hier fin¬≠den wir eine her¬≠vor¬≠ra¬≠gen¬≠de Mehr¬≠kern¬≠un¬≠ter¬≠st√ľt¬≠zung. Wir trans¬≠for¬≠mie¬≠ren f√ľr den Test das Video Big¬≠Buck¬≠Bun¬≠ny mit 1080p in 720p. Als Ergeb¬≠nis geben wir die ger¬≠en¬≠der¬≠ten Bil¬≠der pro Sekun¬≠de an.

Handbrake1

Wie bei allen par­al­le­li­sier­ten Anwen­dun­gen liegt der Ath­lon an der Spit­ze des Fel­des. Dahin­ter rei­hen sich der Cele­ron 1037U, A4-3400, Cele­ron J1800 und schluss­end­lich der E2-2000 ein.

Handbrake2 Handbrake3

An die¬≠ser Stel¬≠le haben wir uns ent¬≠schie¬≠den, zu zei¬≠gen, wie viel Ener¬≠gie die jewei¬≠li¬≠gen Platt¬≠for¬≠men ben√∂¬≠ti¬≠gen, um das kom¬≠plet¬≠te Video zu trans¬≠ko¬≠die¬≠ren. Der Ath¬≠lon begn√ľgt sich hier mit nur 2,1 Wh. Mit 2,5 Wh ben√∂¬≠tigt der Cele¬≠ron J1800 nur unwe¬≠sent¬≠lich mehr Ener¬≠gie, aber auch mehr als dop¬≠pelt so lan¬≠ge. 2,8 Wh ben√∂¬≠tigt der Cele¬≠ron 1037U, erneut nur wenig mehr, und erle¬≠digt die Auf¬≠ga¬≠be auch etwa in glei¬≠cher Zeit wie der Ath¬≠lon 5350. Die bei¬≠den ande¬≠ren AMD-Pro¬≠zes¬≠so¬≠ren schnei¬≠den in die¬≠ser Dis¬≠zi¬≠plin hin¬≠ge¬≠gen indis¬≠ku¬≠ta¬≠bel schlecht ab.