Test: Corsair Carbide Air 240

Artikel-Index:

Das Cor짯sair Car짯bi짯de Air 540 ist eines der inter짯es짯san짯tes짯ten Cube-Geh채u짯se, geh철rt aller짯dings mit der M철g짯lich짯keit, Main짯bords bis hin zum E멇TX-For짯mat auf짯neh짯men zu k철n짯nen, nicht unbe짯dingt zu den kleins짯ten. Der ein oder ande짯re Anwen짯der h채t짯te hier sicher짯lich gern zuge짯grif짯fen, hat짯te aber nicht den not짯wen짯di짯gen Platz f체r den gro짯횩en W체r짯fel oder auch schlicht짯weg kei짯nen Bedarf, weil viel짯leicht nur ein 쨉ATX-Board ver짯baut wer짯den soll. Hier f체llt das Cor짯sair Car짯bi짯de Air 240 die L체cke zwi짯schen dem gro짯횩en Car짯bi짯de Air 540 und dem ers짯ten Cor짯sair mITX-Geh채u짯se, dem Cor짯sair Obsi짯di짯an 250D. Trotz gerin짯ge짯rer Abmes짯sun짯gen nimmt das Car짯bi짯de Air 240 immer noch Gra짯fik짯kar짯ten bis zu einer L채n짯ge von 290 mm auf. Erreicht hat Cor짯sair dies unter ande짯rem durch einen recht unge짯w철hn짯li짯chen Ein짯bau짯platz der Lauf짯wer짯ke und den Ver짯zicht auf ein 5,25-Zoll-Laufwerk. Was der 쨉ATX-W체r짯fel sonst noch zu bie짯ten hat und wie die etwas ande짯re Lauf짯werks짯l철짯sung im Detail aus짯sieht, sehen wir uns auf den fol짯gen짯den Sei짯ten genau짯er an. Wir bedan짯ken uns bei Cor짯sair f체r das Test짯mus짯ter und w체n짯schen viel Spa횩 beim Lesen.

Wir bedan짯ken uns bei Cor짯sair f체r das Test짯mus짯ter und w체n짯schen viel Spa횩 beim Lesen.