Test: Die zwei Gesichter des SilverStone Kublai KL05‚ÄĎQ

Artikel-Index:

Inneres ‚Äď SilverStone Kublai KL05

Der Innen¬≠raum ist, wie mitt¬≠ler¬≠wei¬≠le fast √ľber¬≠all √ľblich, voll¬≠st√§n¬≠dig in schwarz lackiert. Der Main¬≠board¬≠tr√§¬≠ger ver¬≠f√ľgt √ľber acht ungum¬≠mier¬≠te Kabel¬≠durch¬≠f√ľh¬≠run¬≠gen. Da aber kei¬≠ne schar¬≠fen Kan¬≠ten vor¬≠han¬≠den sind, kann man dies ver¬≠schmer¬≠zen. Auf der R√ľck¬≠sei¬≠te sind sechs Metall¬≠√∂sen zur Befes¬≠ti¬≠gung von Kabel¬≠bin¬≠dern vor¬≠han¬≠den. Unter¬≠halb des gro¬≠√üen Aus¬≠schnitts zum Wech¬≠seln des K√ľh¬≠lers ohne Aus¬≠bau des Main¬≠boards sind zwei mit R√§n¬≠del¬≠schrau¬≠ben befes¬≠tig¬≠te Hal¬≠te¬≠run¬≠gen ange¬≠bracht. Die¬≠se die¬≠nen der Auf¬≠nah¬≠me von 2,5‚ÄĎZoll-Laufwerken.

Der Platz zwi¬≠schen R√ľck¬≠wand und Sei¬≠ten¬≠teil betr√§gt ca. 14 mm, was nicht unbe¬≠dingt viel ist. Wie sich dies beim Ein¬≠bau bemerk¬≠bar macht, sehen wir sp√§¬≠ter noch.

Bis zu zwei 5,25-Zoll-Laufwerke k√∂n¬≠nen werk¬≠zeug¬≠los befes¬≠tigt wer¬≠den. Hier¬≠f√ľr sind von der Main¬≠board¬≠sei¬≠te her Schnell¬≠ver¬≠schl√ľs¬≠se vor¬≠han¬≠den, von der R√ľck¬≠sei¬≠te k√∂n¬≠nen die Lauf¬≠wer¬≠ke bei Bedarf noch mit Schrau¬≠ben gesi¬≠chert werden.

Dar¬≠un¬≠ter befin¬≠den sich zwei ent¬≠fern¬≠ba¬≠re K√§fi¬≠ge f√ľr 2,5/-3,5‚ÄĎZoll-Laufwerke. Jeder der K√§fi¬≠ge nimmt bis zu drei Lauf¬≠wer¬≠ke auf. Hier¬≠f√ľr ste¬≠hen die mitt¬≠ler¬≠wei¬≠le bei vie¬≠len Her¬≠stel¬≠lern bew√§hr¬≠ten Kunst¬≠stoff¬≠schub¬≠f√§¬≠cher mit einer Ent¬≠kopp¬≠lung bereit. Durch das Ent¬≠fer¬≠nen der K√§fi¬≠ge schafft man Platz im Front¬≠be¬≠reich f√ľr einen Radia¬≠tor im For¬≠mat 240 mm oder 280 mm. Ein Ver¬≠set¬≠zen der K√§fi¬≠ge in Rich¬≠tung Netz¬≠teil ist nicht m√∂g¬≠lich. Optio¬≠nal kann im Zube¬≠h√∂r¬≠han¬≠del ein drit¬≠ter K√§fig erwor¬≠ben wer¬≠den, womit die Anzahl der Fest¬≠plat¬≠ten bis auf 11 (neun in K√§fi¬≠gen, zwei im 2,5‚ÄĎZoll-Format hin¬≠ter dem Main¬≠board¬≠tr√§¬≠ger) auf¬≠ge¬≠stockt wer¬≠den kann. Der 120 mm Front¬≠l√ľf¬≠ter bl√§st die k√ľh¬≠le Luft direkt √ľber die Fest¬≠plat¬≠ten ins Geh√§use.

Das Netz¬≠teil liegt auf vier Gum¬≠mi¬≠puf¬≠fern im Geh√§u¬≠se¬≠bo¬≠den. Eine Ent¬≠kopp¬≠lung zur R√ľck¬≠sei¬≠te hin ist nicht vor¬≠han¬≠den. Hier h√§t¬≠ten wir uns eine sol¬≠che in Form eines simp¬≠len Schaum¬≠stoff¬≠rah¬≠mens gew√ľnscht, da es sich beim Kub¬≠lai KL05 doch immer¬≠hin um ein Silent-Geh√§u¬≠se han¬≠deln soll. Vor dem Netz¬≠teil ist Platz f√ľr einen 120-mm-L√ľf¬≠ter, und auch einen zwei¬≠ten, wenn man die Fest¬≠plat¬≠ten¬≠k√§¬≠fi¬≠ge ent¬≠fernt. Ober¬≠halb des Netz¬≠teils sind acht wie¬≠der¬≠ver¬≠wend¬≠ba¬≠re Slot¬≠blen¬≠den vor¬≠han¬≠den. Um Erwei¬≠te¬≠rungs¬≠kar¬≠ten ein¬≠bau¬≠en zu k√∂n¬≠nen, muss aller¬≠dings zum Schrau¬≠ben¬≠dre¬≠her gegrif¬≠fen wer¬≠den, da die Blen¬≠den mit Kreuz¬≠schlitz¬≠schrau¬≠ben befes¬≠tigt sind.