AMD Phenom II X6 1100T

Artikel-Index:

Overclocking, Spannungsabsenkung

F체r die Beur짯tei짯lung der 횥ber짯takt짯bar짯keit haben wir ein짯mal mehr die glei짯chen Kri짯te짯ri짯en wie bei unse짯rem 1090T ange짯setzt. Die Ver짯sor짯gungs짯span짯nung der CPU wur짯de im ers짯ten Schritt auf 1,30 Volt VCo짯re und 1,15 Volt VNB gesetzt (per Mul짯ti짯me짯ter gemes짯sen). Anschlie짯횩end wur짯den sowohl der Kern짯takt als auch der Takt der inte짯grier짯ten North짯bridge solan짯ge erh철ht, bis Feh짯ler im 20-min체짯ti짯gen LinX-Test auf짯tra짯ten. Die zuletzt feh짯ler짯frei durch짯lau짯fe짯ne Takt짯stu짯fe dien짯te als Basis f체r unse짯re Mes짯sun짯gen. Im n채chs짯ten Schritt wur짯den die Span짯nun짯gen auf 1,40 Volt Kern- und 1,25 Volt North짯brid짯ge짯span짯nung erh철ht und die Takt짯ra짯ten wei짯ter erh철ht.

Nach dem glei짯chen 쏶ta짯bi짯li짯t채ts짯prin짯zip gin짯gen wir beim Aus짯tes짯ten der mini짯ma짯len Betriebs짯span짯nun짯gen bei Stan짯dard짯takt vor. Wur짯de unser LinX-Test ohne Feh짯ler durch짯lau짯fen, so wur짯de die Betriebs짯span짯nung einen wei짯te짯ren Schritt ver짯rin짯gert solan짯ge, bis w채h짯rend des Tests ein Feh짯ler auf짯trat. Auch hier dien짯te die zuletzt feh짯ler짯frei durch짯lau짯fe짯ne Stu짯fe als Basis f체r unse짯re Messwerte.

AMD Phenom II X6 1100T - Leistungsaufnahme Overclocking Load

AMD Phenom II X6 1100T - Leistungsaufnahme Overclocking Idle

Unser 1100T-Sam짯ple von AMD zeigt sich trotz des bereits recht hohen Stan짯dard짯tak짯tes durch짯aus takt짯freu짯dig. Bei 1,30 Volt VCo짯re und 1,15 Volt VNB wer짯den die Takt짯ra짯ten unse짯res 1090T-Test짯mus짯ters ega짯li짯siert bzw. leicht 체ber짯trof짯fen. Beson짯ders die inte짯grier짯te North짯bridge zeigt sich von ihrer bes짯ten Sei짯te und 체ber짯fl체짯gelt die Wer짯te unse짯res 1090T. Erh철짯hen wir die Kern짯span짯nung auf 1,40 Volt und die Span짯nung der North짯bridge auf 1,25 Volt, so wird auch hier der Wert des 1090T erreicht. Und auch hier 체ber짯trifft die Takt짯ra짯te der inte짯grier짯ten North짯bridge den Wert des bis짯he짯ri짯gen Topmodells.

Beim Test der mini짯mal ben철짯tig짯ten Betriebs짯span짯nung bei Stan짯dard짯takt zeigt sich eben짯falls ein recht erfreu짯li짯ches Bild. Unser Test짯mus짯ter ben철짯tigt statt der VID von 1,325 Volt effek짯tiv 1,15 Volt, um unse짯ren 20-min체짯ti짯gen LinX-Test zu bestehen. Die Span짯nung der inte짯grier짯ten North짯bridge muss mit 1,09 Volt ver짯h채lt짯nis짯m채짯횩ig hoch sein, damit ein sta짯bi짯ler Betrieb m철g짯lich ist. Hier ist also wenig Spar짯po짯ten짯zi짯al vor짯han짯den, daf체r kom짯men die Vor짯z체짯ge beim 횥ber짯tak짯ten zum Vorschein.

Ins짯ge짯samt bie짯tet AMD mit dem 1100T ein ordent짯li짯ches Gesamt짯pa짯ket an, wenn es ums 횥ber짯tak짯ten bzw. zum Strom짯spa짯ren geht.