AMD Phenom II X6 1100T

Artikel-Index:

Fazit

AMD Phenom II X6 1100T - Titelbild

Wir haben unse짯ren heu짯ti짯gen Arti짯kel mit der Fra짯ge begon짯nen, ob AMDs 1090T ab heu짯te zum alten Eisen geh철rt oder nicht. Urspr체ng짯lich war die짯se Fra짯ge vor unse짯ren Tests mit einem glas짯kla짯ren 쏯ein zu beant짯wor짯ten. Was soll짯ten 100 MHz mehr Takt beim 1100T schon gro횩짯ar짯tig 채ndern?

Nun, im Grun짯de genom짯men lau짯tet die Ant짯wort auch nach unse짯ren Tests 쏯ein, wenn짯gleich wir wie짯der etwas schlau짯er sind. Die um 100 MHz h철he짯re Takt짯fre짯quenz des 1100T ist eine Leis짯tungs짯stei짯ge짯rung, die von eini짯gen Anwen짯dun짯gen sehr deut짯lich hono짯riert wird. Aber auch das Tur짯bo-Fea짯ture, wel짯ches dank neu짯em BIOS end짯lich ein Niveau erreicht hat, wel짯ches sich AMD wohl von Anfang an gew체nscht h채t짯te (vor allem in Spie짯len), bie짯tet beim 1100T in eini짯gen Anwen짯dun짯gen einen gr철짯횩e짯ren Vor짯teil als beim 1090T.

Unge짯ach짯tet die짯ser Tat짯sa짯che zeigt sich, dass AMDs Poli짯tik der klei짯nen Schrit짯te auch die짯ses Mal funk짯tio짯niert hat. Mehr Takt, ein trotz h철he짯rer Betriebs짯span짯nung kaum h철he짯rer Ver짯brauch unter Last (im Idle-Betrieb Gleich짯stand zum Vor짯g채n짯ger) und glei짯che (bezo짯gen auf den Ker짯takt) bzw. leicht bes짯se짯re (bezo짯gen auf die inte짯grier짯te North짯bridge) 횥ber짯takt짯bar짯keit zum Vor짯g채n짯ger zei짯gen, dass sich AMD hier ein bew채hr짯tes Hand짯lungs짯mus짯ter auf짯ge짯baut hat.

Aus Leis짯tungs짯sicht sind sowohl der Neu짯ling 1100T als auch sein Vor짯g채n짯ger 1090T unein짯ge짯schr채nkt zu emp짯feh짯len. Dank des mitt짯ler짯wei짯le ver짯bes짯ser짯ten Tur짯bo CORE-Fea짯tures sogar mehr denn je wobei hier ein짯mal mehr auf das ver짯wen짯de짯te, neue BIOS hin짯ge짯wie짯sen wer짯den muss. Letzt짯end짯lich m체s짯sen es die Stra짯횩en짯prei짯se rich짯ten, wel짯ches Modell aus Preis-/Leis짯tungs짯sicht die Nase vorn hat. Die Ten짯denz geht hier jedoch ein짯deu짯tig zum 1090T. Das 채ndert jedoch nichts an der Tat짯sa짯che, dass das neue Top짯mo짯dell die schnel짯le짯re L철sung ist.

쫤ei짯te짯re Arti짯kel
쫉ie짯sen Arti짯kel im Forum diskutieren