AMD Phenom II X6 1100T

Artikel-Index:

AMD Phenom II X6 1100T im Detail

Schau짯en wir uns zuerst unser Sam짯ple von AMD genau짯er an.

Foto des Prozessors AMD Phenom II X6 1100T

Her짯ge짯stellt wur짯de unser Test짯sam짯ple in der 35. Kalen짯der짯wo짯che die짯ses Jahres.

Foto des Prozessors AMD Phenom II X6 1100T

An der Unter짯sei짯te hat sich nichts ge채n짯dert. Noch immer wird Sockel AM3 mit Pin-Kom짯pa짯ti짯bi짯li짯t채t zu Sockel AM2/AM2+ verwendet.

CPU-Z CPU AMD Phenom II X6 1100T

Das neue Top짯mo짯dell tak짯tet dank Mul짯ti짯pli짯ka짯tor 16,5 mit 3,3 GHz und ist somit 100 MHz schnel짯ler als AMDs 1090T. Anwen짯dun짯gen, die von par짯al짯le짯ler Ver짯ar짯bei짯tung pro짯fi짯tie짯ren, k철n짯nen sich also 체ber 6x 100 MHz mehr Res짯sour짯cen freu짯en. 횥ber짯tak짯tungs짯wil짯li짯ge Nut짯zer bekom짯men zudem einen offe짯nen Mul짯ti짯pli짯ka짯tor spendiert.

CPU-Z CPU AMD Phenom II X6 1100T

Wer짯den alle Strom짯spar짯me짯cha짯nis짯men akti짯viert, so tak짯tet der Pro짯zes짯sor wie sei짯ne Vor짯g채n짯ger auch auf 800 MHz bei 1,225 Volt herunter.

CPU-Z Cache AMD Phenom II X6 1100T

Die Cache-Anbin짯dung erfolgt iden짯tisch zu den bis짯her vor짯ge짯stel짯len Sechskern-Prozessoren.

CPU-Z Speicher AMD Phenom II X6 1100T DDR3-1333

Nichts neu짯es auch an der Spei짯cher-Front: Es wird wie짯der DDR3-1333 unter짯st체tzt, auch bei Nut짯zung von zwei Spei짯cher짯rie짯geln pro Kanal.

P-States AMD Phenom II X6 1100T

Der Blick auf die Power-Sta짯tes des neu짯en Thub짯an-Pro짯zes짯sors h채lt eine klei짯ne 횥ber짯ra짯schung bereit. Anders als die bis짯he짯ri짯gen Model짯le wird die nomi짯nel짯le Betriebs짯span짯nung mit 1,325 Volt ange짯ge짯ben und liegt somit um 0,025 Volt h철her. Dies d체rf짯te vor allem auf Kos짯ten der Leis짯tungs짯auf짯nah짯me gehen, wobei die TDP von 125 Watt noch ein짯ge짯hal짯ten wird. AMD bie짯tet beim 1100T also 100 MHz mehr Takt짯fre짯quenz bei erh철h짯ter Betriebs짯span짯nung und bleibt den짯noch inner짯halb der 125 Watt-Klas짯se. Ein kla짯res Zei짯chen f체r klei짯ne Ver짯bes짯se짯run짯gen im Fertigungsprozess.

Sonst gibt es kei짯ne 횥ber짯ra짯schun짯gen. Die 체bri짯gen Betriebs짯span짯nun짯gen (sowohl f체r die Ker짯ne als auch f체r die inte짯grier짯te North짯bridge) sind iden짯tisch zum Vor짯g채n짯ger. Ledig짯lich mit akti짯vier짯tem Tur짯bo CORE-Fea짯ture zeigt sich die bereits erw채hn짯te Abwei짯chung von zus채tz짯li짯chen 100 MHz.

CPU-Z Latency AMD Phenom II X6 1100T

Zum Schluss noch ein Blick auf die Cache-Laten짯zen des 1100T. Dass die Gr철짯횩e der drit짯ten Cache-Stu짯fe mit vier Mega짯byte falsch aus짯ge짯le짯sen wird, sind wir mitt짯ler짯wei짯le gew철hnt.