AMD Phenom II X6 1100T

Artikel-Index:

Everest Memory Benchmark, WinRAR

Ever짯est

Ever짯est von Lava짯lys hat sich in letz짯ter Zeit zu einem popu짯l채짯ren Bench짯mark ent짯wi짯ckelt. Vie짯le nut짯zen ihn, die Ver짯si짯ons짯ab짯h채n짯gig짯keit ist nicht so aus짯ge짯pr채gt wie bei SiS짯oft San짯dra und auch bei uns im Forum las짯sen sich vie짯le Ver짯gleichs짯wer짯te fin짯den. Aus die짯sem Grund nut짯zen wir den inte짯grier짯ten Memo짯ry-Bench짯mark von Ever짯est, um den Spei짯cher짯durch짯satz beim Lesen, Schrei짯ben und Kopie짯ren sowie die Spei짯cher짯la짯tenz zu mes짯sen. Dabei kommt die Pro짯gramm짯ver짯si짯on 5.50 mit Build 2100 zum Einsatz.

Everest

Speicherdurchsatz: Lesen

Speicherdurchsatz: Schreiben

Speicherdurchsatz: Kopieren

Speicherlatenz

Im syn짯the짯ti짯schen Spei짯cher짯band짯brei짯ten짯test von Ever짯est l채sst sich bereits erken짯nen, dass AMDs Neu짯ling einen Tick schnel짯ler ist als sein Vor짯g채n짯ger. Aber mal ehr짯lich, 체ber짯rascht das?

Win짯RAR

Auch bei Win짯RAR wird immer auf glei짯chem Weg getes짯tet: Es wird ein Ord짯ner mit gemisch짯tem Inhalt ge철ff짯net und anschlie짯횩end der inte짯grier짯te Bench짯mark gestar짯tet. Win짯RAR reagiert 채u횩erst fein짯f체h짯lig auf Spei짯cher-Laten짯zen und liegt mitt짯ler짯wei짯le in einer 64-Bit-Ver짯si짯on vor, wel짯che wir auch benutzen.

WinRAR"

WinRAR

Auch bei Win짯RAR plat짯ziert sich der 1100T erwar짯tungs짯ge짯m채횩 knapp vor dem 1090T. Dank Tur짯bo CORE kann jeweils noch ein Tick Geschwin짯dig짯keit zuge짯legt wer짯den, wobei dies auch bei unse짯ren vor짯an짯ge짯gan짯ge짯nen Tests so war.