Triple A — Welcher Athlon GE ist der beste?

Artikel-Index:

Testsysteme und Danksagung

Test­sys­tem Sockel AM1

  • Pro­zes­sor: AMD Ath­lon 5350
  • Main­board: MSI AM1l (BIOS 10.2)
  • Arbeits­spei­cher: 2x 4 GiB G.Skill Rip­jaws F3-14900CL9D-8GBXL (@DDR3-1866, 9–10–9–28)

Test­sys­tem Sockel AM4

  • Pro­zes­sor: AMD Ath­lon 200GE; Ath­lon 220GE ; Ath­lon 240GE
  • Main­board: ASRock A320M-HDV (BIOS 5.80)
  • Arbeits­spei­cher: 2x 8 GiB Team­group T‑Force Vul­can TLGD48G2666HC15BBK (@DDR4-2666, 15–17-17–35)

Gemein­sa­me Komponenten

  • Netz­teil: Pico-Netz­teil (160 W) + Peak­Tech 6070 Labor­netz­teil als 12-V-Spannungsquelle
  • Gra­fik­kar­te: ASUS DUAL-RX580-04G (Adre­na­lin 19.1.1)
  • SSD: Cru­cial RealS­SD C300 128 GB
  • Betrieb­sys­tem: Win­dows 10 64 Bit (Ver­si­on 1803 Build 17134.648)

Wie schon beim letz­ten Ath­lon-Test im April, haben wir auf das ASRock A320M-HDV zurück­ge­grif­fen, das uns zur Ver­fü­gung gestellt wur­de. Die bei­den neu­en Pro­zes­so­ren in die­sem Test kamen direk von AMD und der Arbeits­spei­cher von Team­group. Wir bedan­ken uns an die­ser Stel­le herz­lich für die Unterstützung!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen