AMD APUs im Wandel der Zeit: Trinity/Richland | A10-6800K

BOINC

Natür­lich tes­ten wir für unse­re BOINC-Freun­de auch ein DC-Pro­jekt. Hier hat sich vor allem Aste­ro­ids als recht credit­sta­bil erwie­sen. Außer­dem unter­stützt das Pro­jekt aktu­el­le Befehls­sät­ze und nutzt damit die Hard­ware gut aus.

Dank der über­ar­bei­te­ten, vom ehe­ma­li­gen SSE5-Pro­jekt abge­lei­te­ten FMAC-FPU kann der A10-6800K sich erst­mal deut­lich vom Lla­no-Vor­gän­ger abset­zen. Dies ist vor allem der FMA3-Befehls­satz­er­wei­te­rung zu ver­dan­ken, wel­che mit Aste­ro­ids nutz­bar ist. Sie las­tet die FPU der APU beson­ders gut aus.