Details und Analyse der Zen-Architektur nach der Hot-Chips-Konferenz

Artikel-Index:

Nach der Ent짯h체l짯lung einer gro짯ben Dar짯stel짯lung des Zen-Designs durch AMDs CEO Lisa Su vor zwei Wochen gab es letz짯te Woche auf der Tech짯no짯lo짯gie-Tagung Hot Chips genaue짯re Details zur Umset짯zung aller Ma횩짯nah짯men. Die짯se haben wir uns genau짯er ange짯schaut, um erfah짯ren zu k철n짯nen, wie AMD eine Ver짯bes짯se짯rung der Sin짯gle-Thread-Leis짯tung um 40 % gegen짯체ber den Excava짯tor-Ker짯nen errei짯chen will.

Die짯ser Arti짯kel ist Teil 2 zu Zen, in dem die Fein짯hei짯ten der Archi짯tek짯tur beleuch짯tet wer짯den, wie sie von AMD pr채짯sen짯tiert wur짯den. Zuerst woll짯ten wir gleich짯zei짯tig eine Ana짯ly짯se und einen Ver짯gleich unter짯brin짯gen, aller짯dings ben철짯ti짯gen wir dazu noch eini짯ge Ant짯wor짯ten von AMD. Des짯halb haben wir die The짯men auf짯ge짯teilt. Wei짯te짯re Details wird es des짯halb erst im drit짯ten Teil geben.

Ein Hin짯weis vor짯ab: Um die Unter짯schie짯de zwi짯schen 쨉Ops im Pro짯zes짯sor짯front짯end (nach den Deko짯dern, vor den Rechen짯wer짯ken) und inner짯halb der Rechen짯wer짯ke bes짯ser ver짯mit짯teln zu k철n짯nen, unter짯schei짯den wir zwi짯schen MOps (쨉Op im Front-End) und 쨉Ops (쨉Op in den Rechenwerken).

Wir w체n짯schen Euch viel Spa횩 beim Lesen des zwei짯ten Teils.