Zens Taktraten und Preise durchgesickert

Die Spat짯zen pfei짯fen es schon von den D채chern, Anfang M채rz soll AMDs neue Mikro짯ar짯chi짯tek짯tur Zen in Form der Ryzen-CPUs auf den Markt kom짯men. Viel wur짯de 체ber die Takt짯ra짯ten und Preis짯punk짯te, die AMD auf짯ru짯fen wird, ger채t짯selt. Eini짯ge Online-H채nd짯ler haben nun den Schlei짯er geho짯ben und eini짯ge Ryzen-Pro짯zes짯so짯ren in ihr Sor짯ti짯ment auf짯ge짯nom짯men. Die Prei짯se der drei Spit짯zen짯mo짯del짯le 쏳yzen 7 mit 8 Ker짯nen gestal짯ten sich wie folgt:

Name

Modell

Kerne

Takt

TDP

L2+L3 Cache

Preis

RYZEN 7  

1800X

8

4,0 GHz

95W

20 MiB

ca. 500 US$

RYZEN 7  

1700X

8

3,8 GHz

95W

20 MiB

ca. 380 US$

RYZEN 7  

 1700

8

3,7 GHz

65W

20 MiB

ca. 320 US$

Inwie짯weit die짯se Prei짯se nun AMDs unver짯bind짯li짯chen Preis짯emp짯feh짯lun짯gen ent짯spre짯chen oder ob even짯tu짯ell der H채nd짯ler einen gewis짯sen Anteil auf짯ge짯schla짯gen hat, ist unklar.  Auch eine Preis짯be짯we짯gung nach oben w채re nicht unm철g짯lich, Zoll짯ge짯b체h짯ren und Trans짯port짯kos짯ten nach Euro짯pa feh짯len noch. Trotz짯dem kann man damit sagen, dass die Prei짯se der Ryzen-Spit짯zen짯mo짯del짯le Pi*Daumen zwi짯schen 300 und 500 Euro lie짯gen werden.

F체r die Aus짯sa짯ge, ob dies nun ein g체ns짯ti짯ges Ange짯bot oder gar ein Schn채pp짯chen dar짯stellt, muss man ers짯te Tests abwar짯ten. Acht Ker짯ne mit 16 Threads, 20 MiB Cache und 4 GHz bei nur 95 W TDP klin짯gen auf dem Papier aber erst ein짯mal nach einem guten Ange짯bot. Intels Acht짯kern짯pro짯zes짯sor i7-6900K kos짯tet 체ber 1000 Euro bei etwas weni짯ger Maxi짯mal짯takt (3,7 GHz) und einer TDP von 140 W. Soll짯ten die짯se 300 Mhz Takt짯un짯ter짯schied rei짯chen, um AMDs IPC-Nach짯teil auf짯zu짯wie짯gen, w체r짯de es sich um ein sehr gutes Ange짯bot han짯deln auch wenn man sich an Prei짯se um die 500 Euro f체r AMD-Pro짯duk짯te erst ein짯mal wie짯der gew철h짯nen muss 윒