Der gesockelte Kabini — Athlon 5350 im Test

Artikel-Index:

Kabi­ni wur­de von AMD vor gut einem Jahr vor­ge­stellt. Bis heu­te fin­det man die klei­ne APU vor allem in preis­güns­ti­gen Note­books. Gleich­zei­tig kam das Gerücht um eine geso­ckel­te Vari­an­te auf, die AMD uns gegen­über halb­wegs demen­tier­te. Nun gibt es seit etwas über zwei Wochen bereits die unter dem Namen Ath­lon und Sem­pron ver­pack­ten Desk­top-Kabi­nis mit 2–4 Jaguar­ker­nen nebst pas­sen­den Unter­bau zu kau­fen, den­noch prä­sen­tiert AMD offi­zi­ell erst heu­te die neu­en in 28 nm gefer­tig­ten APUs mit einer TDP von 25 W.

Zu die­sem Zweck mel­de­te sich die von AMD beauf­trag­te Pres­se­agen­tur bei uns und frag­te, ob wir einen Arti­kel brin­gen wol­len. Natür­lich woll­ten wir! Aber es sah alles danach aus, als wür­de es ähn­lich lau­fen wie beim Kave­ri-Launch. Es gibt nur eine klei­ne Anzahl Sam­ples, die dann von Redak­ti­on zu Redak­ti­on gehen. Unnö­tig zu erwäh­nen, dass wir erst an zwei­ter Stel­le gekom­men wären. Da die Redak­teu­re für Pla­net 3DNow! unent­gelt­lich in ihrer Frei­zeit arbei­ten, haben wir dies­mal dan­kend abge­lehnt. Um den­noch einen Arti­kel für unse­re treu­en Leser zu brin­gen, haben wir unse­re Kon­tak­te gepflegt und konn­ten MSI kurz­fris­tig dazu bewe­gen, uns ein Main­board zukom­men zu las­sen. Den Ath­lon 5350 muss­ten wir aller­dings selbst kau­fen.

Als Nächs­tes gilt es zu erwä­gen, wel­che Ver­gleichs­sys­te­me man in den Arti­kel auf­nimmt. Zum einen konn­ten wir in unse­rem Fun­dus mit dem E2-2000 einen direk­ten Vor­gän­ger fin­den. Das zwei­te Sys­tem befin­det sich eigent­lich in unse­rem Küh­ler-Par­cours, ein A4-3400 mit zwei Lla­no-Ker­nen. Die­se Platt­form liegt heu­te noch preis­lich auf einem Niveau mit dem Ath­lon 5350 samt Main­board. Preis­lich wäre zwar auch ein Sockel-FM2(+)-System in Betracht gekom­men, hier haben wir aller­dings kei­ne pas­sen­den Sam­ples erhal­ten.

Wir bedan­ken uns bei MSI für’s kurz­fris­ti­ge Bereit­stel­len des Main­boards und wün­schen wie immer viel Spaß beim Lesen des Arti­kels!

» AMDs Jagu­ar-Ker­ne