AMD Roadmap bis 2020 aufgetaucht

Die Inter짯net짯sei짯te informaticacero.com hat eine Road짯map ver짯철f짯fent짯licht, die wohl einem Part짯ne짯re짯vent von AMD ent짯stammt. Sie wirkt authen짯tisch, die Sei짯te hat in der Ver짯gan짯gen짯heit auch den Code짯na짯men Matis짯se kor짯rekt 쐖or짯her짯ge짯sagt. Die Road짯map zeigt, dass AMDs Ent짯wick짯lungs짯plan dem von Intels 쏷ic-Toc sehr 채hnelt. So wird es im Jahr 2020 kein Zen 3 son짯dern eher ein Zen 2+ geben.

Ent짯ge짯gen Intels Her짯an짯ge짯hens짯wei짯se gibt es immer mit einer neu짯en Fer짯ti짯gung eine neue Archi짯tek짯tur. Dazwi짯schen gibt es ein짯fa짯che짯re 쏰pti짯miza짯ti짯ons zum Opti짯mie짯ren der Archi짯tek짯tur. Im Jahr 2019 kommt Zen 2 daher als Matis짯se (CPU), Picas짯so (APU) und Cast짯le Peak (Enthu짯si짯ast-CPU) ver짯mut짯lich in 7 nm. Ein Jahr sp채짯ter beschreibt die Road짯map Ver짯meer als Desk짯top-CPU und Renoir f체r die APU. Im Enthu짯si짯ast-Bereich wird hin짯ge짯gen nur NG (ver짯mut짯lich Next Gene짯ra짯ti짯on) ange짯ge짯ben, es k철nn짯te also wie beim dies짯j채h짯ri짯gen Thre짯ad짯rip짯per-Update ein rei짯ner Refresh geplant sein, f체r den es noch kei짯nen Namen gibt.