Neue AMD-Richland-APUs als Einstiegslösungen für Sockel-FM2(+) lieferbar

Anfang des Jah­res hat AMD mit “Kave­ri” bereits den Nach­fol­ger der “Richland”-APUs vor­ge­stellt, wobei aller­dings bis­her ledig­lich zwei Model­le aus der A10-Serie mehr oder weni­ger lie­fer­bar sind. Die neue AM1-Platt­form für das Nied­rig­preis­seg­ment ist zudem erst für April ange­kün­digt. Somit müs­sen die “Richland”-APUs vor­erst in den unte­ren Preis­re­gio­nen die Stel­lung hal­ten. Ent­spre­chend hat AMD in der letz­ten Woche wei­te­re Dual-Core-Vari­an­ten auf den Markt gebracht, die bei einer TDP von 65 W leicht höhe­re Takt­fre­quen­zen vor­zu­wei­sen haben. Wir haben die neu­en Model­le in nach­fol­gen­der Tabel­le fett markiert.

AMD-Richland-APUs-032014

Die neu­en “Richland”-APUs AMD A4-6420K und A4-4020 sind bereits bei eini­gen Händ­lern gelis­tet und zu Prei­sen ab 60,90 € und 35,18 € als ver­füg­bar mar­kiert. Die in Deutsch­land noch nicht lie­fer­ba­re A4-6320-APU wird der­zeit mit einem Preis­schild ab 45,88 € gelistet.

Quel­le: CPU World