AMD A8-7600 — Wie gut schlägt sich Kaveri?

Artikel-Index:

Bereits im Janu­ar hat AMD die neu­es­te Gene­ra­ti­on sei­ner A-Serie-APUs vor­ge­stellt. Unter dem Code­na­men Kave­ri ent­wi­ckelt, brin­gen die Model­le meh­re­re Neue­run­gen mit sich. Neben der aktu­el­len Steam­rol­ler-CPU-Archi­tek­tur als drit­te Aus­bau­stu­fe der Bull­do­zer-Archi­tek­tur mit ihrer Modul­bau­wei­se führt AMD die Gra­phics-Core-Next-Archi­tek­tur für den GPU-Part der APU ins Ren­nen. Das gro­ße Ziel ist, die Ener­gie­ef­fi­zi­enz zu erhö­hen. Das kann auf zwei Wegen erreicht wer­den: Die Leis­tung wird bei glei­cher Leis­tungs­auf­nah­me erhöht oder bei glei­cher Leis­tung wird die Leis­tungs­auf­nah­me gesenkt. Das sind ehr­gei­zi­ge Zie­le, konn­te AMD mit den letz­ten Rich­land-APUs zwar einen Leis­tungs­vor­sprung, aber kei­ne wirk­li­che Inno­va­ti­on prä­sen­tie­ren.

Für den heu­ti­gen Test haben wir von AMD das bekann­te Test­sys­tem mit der A8-7600-APU als Engi­nee­ring Sam­ple erhal­ten. Sicher­lich ist das nicht das Top­mo­dell (und noch nicht erhält­lich), jedoch sind wir gespannt, ob AMD die Ver­spre­chen hal­ten kann. Wir ver­glei­chen die APU mit älte­ren CPU-Gene­ra­tio­nen samt GCN-Gra­fik­kar­te sowie mit den vor­an­ge­gan­ge­nen APU-Gene­ra­tio­nen auf Bull­do­zer-Basis. Die tech­ni­sche Sei­te wur­de bereits aus­gie­big zum Launch behan­delt, sodass wir euch an die­ser Stel­le unse­ren Arti­kel zum Launch ans Herz legen. Wir wün­schen euch viel Spaß auf den fol­gen­den Sei­ten.

Wir möch­ten uns bei AMD für die Bereit­stel­lung der Sam­ples bedan­ken.

» Das Testpaket/Unser Test­sys­tem