AMD APUs im Wandel der Zeit: Llano | A8-3870K

Artikel-Index:

Wir wol짯len mit die짯sem Arti짯kel ein neu짯es For짯mat ver짯su짯chen. Statt wochen짯lang Mess짯wer짯te auf짯zu짯neh짯men und euch einen dut짯zend Sei짯ten lan짯gen Arti짯kel auf den vir짯tu짯el짯len Tisch zu schmet짯tern, wer짯den wir den Arti짯kel als chro짯no짯lo짯gi짯sche Serie auf짯le짯gen. Wir hof짯fen damit euren Geschmack zu tref짯fen. Im heu짯ti짯gen Arti짯kel befas짯sen wir uns mit dem Llano, der kurz nach der Low-Power-APU Bob짯cat die Belich짯tungs짯stra짯횩en verlie횩.

AMD woll짯te mit der APU das Bes짯te aus zwei Wel짯ten ver짯ei짯nen. CPU-Ker짯ne soll짯ten gepaart mit GPU-Shadern die Gren짯zen des Die-Wachs짯tums spren짯gen. Die ers짯ten Pro짯zes짯so짯ren die짯ser Bau짯art kamen 2011 auf den Markt als AMD gera짯de mit den die letz짯ten CPUs der Stars-Archi짯tek짯tur am Markt (Phe짯nom II & Ath짯lon II) ver짯tre짯ten war. Zu der Zeit hat짯te Intel bereits einen sp체r짯ba짯ren Leis짯tungs짯vor짯sprung vor dem Riva짯len und mit AMDs Hoff짯nungs짯tr채짯ger der kom짯men짯den Bull짯do짯zer-Archi짯tek짯tur wur짯de der Abstand nicht unbe짯dingt klei짯ner. Seit짯dem hat sich eini짯ges getan, Intel hat Fer짯ti짯gungs짯pro짯ble짯me und AMD mit Zen eine mehr als eben짯b체r짯ti짯ge Archi짯tek짯tur ent짯wi짯ckelt und lehrt der Kon짯kur짯renz das F체rch짯ten. Zeit f체r uns die Ent짯wick짯lung von AMDs APUs Revue pas짯sie짯ren zu lassen.