AMD A4-7300: Die Einsteiger-APU im Test

Artikel-Index:

Zwei nahe­zu voll­kom­men unter­schied­li­che Pro­duk­te wur­den zwi­schen­zeit­lich unter dem glei­chen Namen ange­bo­ten. Was bei Auto­mo­bi­len Nor­ma­li­tät ist, kann man nicht als gän­gi­ge Pra­xis bei elek­tro­ni­schen Gerä­ten bezeich­nen. Die Rede ist von einer AMD-APU, die auf die Bezeich­nung A4-7300 hört. Ein­zel­ne Online-Shops lis­te­ten für kur­ze Zeit den namens­glei­chen Nach­fol­ger eines Modells für den Sockel FM2, der auf dem neue­ren Sockel FM2+ Platz neh­men soll­te. Die Situa­ti­on schien auch für die Händ­ler pro­ble­ma­tisch zu sein, unter­schei­den sich die Spe­zi­fi­ka­tio­nen der bei­den Model­le doch mas­siv. Wäh­rend sich das FM2-Modell in die letz­te Gene­ra­ti­on (Rich­land) ein­glie­dert und mit Pile­d­ri­ver-CPU-Ker­nen sowie einer VLIW4-basier­ten iGPU daher­kommt, soll das neue Modell auf die Steam­rol­ler-CPU-Archi­tek­tur sowie eine GCN-iGPU (Gra­phics Core Next) set­zen. Inzwi­schen sind die Ange­bo­te für das mut­maß­li­che Kave­ri-Modell wie­der aus allen Shops ver­schwun­den und die älte­re Vari­an­te wird feil­ge­bo­ten.

All­ge­mein ste­hen wir die­ser Ent­wick­lung kri­tisch gegen­über, geht die Ver­fah­rens­wei­se AMDs doch prin­zi­pi­ell weit über das übli­che Rela­bel­ing hin­aus.

Den­noch haben wir uns im Han­del eine A4-7300-APU für den Sockel FM2 besorgt, um uns ein­mal anzu­se­hen, was von der “Einsteiger”-APU erwar­tet wer­den kann. Wir wün­schen euch viel Spaß auf den fol­gen­den Sei­ten!

» AMD A4-7300