Gigabyte X570 Aorus Master

Artikel-Index:

CPU‑Z und Taktraten

Wei­ter geht es mit der Über­prü­fung der Takt­ra­ten des 3900X.

Gigabyte X570 Aorus Master: CPU-Z

Erst­mals konn­ten wir bei einem X570-Board out of the box einen Boost-Takt von mehr als 4,6 GHz in CPU‑Z ver­zeich­nen. Zwar haben wir auch beim ASRock und beim ASUS mehr als 4,6 GHz gese­hen, das jedoch nicht in CPU‑Z. Inwie­weit hier AGESA 1.0.0.4B einen Vor­teil gegen­über AGESA 1.0.0.3abba hat, wel­cher bei den letz­ten bei­den Reviews zum Ein­satz kam, lässt sich nicht sagen. Fakt ist: Der Pro­zes­sor erreicht auch auf dem heu­ti­gen Test­kan­di­da­ten sei­ne vol­le Boost-Takt­ra­te.

Gigabyte X570 Aorus Master: CPU-Z

Im Idle-Betrieb wer­den Takt und Span­nung abge­senkt. Der Takt fällt nicht unter 3,7 GHz, was jedoch den Stan­dard­ein­stel­lun­gen des ver­wen­de­ten Ener­gie­spar­sche­mas (Ryzen Balan­ced vom Adre­na­lin-Chip­satz­trei­ber) geschul­det ist. Die Span­nung wird kor­rekt auf deut­lich unter ein Volt abge­senkt.

Gigabyte X570 Aorus Master: CPU-Z

Der Nach­weis, dass wir es tat­säch­lich mit dem Giga­byte X570 Aorus Mas­ter samt AGESA Com­bo-AM4 1.0.0.4 zu tun hat­ten.

Gigabyte X570 Aorus Master: CPU-Z

Wäh­rend des gesam­ten Test­zeit­raums haben wir das Sys­tem mit Voll­be­stü­ckung und DDR4-3200 betrie­ben. Das bedeu­tet genau genom­men aber eine OC-Kon­fi­gu­ra­ti­on, da vier ein­sei­tig bestück­te Spei­cher­mo­du­le bei Matis­se nur bis DDR4-2933 unter­stützt wer­den. Doch die gewähl­te Kon­fi­gu­ra­ti­on hat zu kei­ner­lei Pro­ble­men geführt, auch die Sta­bi­li­täts­tests wur­den pro­blem­los bestan­den.

Gigabyte X570 Aorus Master: Taktraten in Prime95

Läuft Prime95 128k, so beträgt die Takt­ra­te nur noch 3,7 GHz — also dem Wert, der im Idle genutzt wird. Ein Boost­ver­hal­ten ist hier nicht mehr fest­stell­bar. Dies zeigt, wie hoch die Aus­las­tung in die­sem Test ist.

Gigabyte X570 Aorus Master: Taktraten in Cinebench R20

In Cine­bench sieht die Situa­ti­on schon etwas ent­spann­ter aus, hier wer­den Takt­ra­ten über 4 GHz gemes­sen. Auch die­se bei­den Wer­te sind auf dem Niveau des­sen, was wir erwar­tet haben. In Sachen Takt­ra­ten macht das X570 Aorus Mas­ter also alles rich­tig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen