Vishera Reloaded

Artikel-Index:

Als AMD Ende Okto­ber die neu­en “Vishera”-Prozessoren vor­stell­te, war sich die Pres­se­welt wei­test­ge­hend einig: Aus Per­for­mance-Sicht sind die neu­en CPUs durch­aus gelun­gen und redu­zie­ren den Leis­tungs­rück­stand auf die Intel-Kon­kur­renz um ein gutes Stück. Was aller­dings über­haupt nicht gut ankam und noch immer nicht ankommt, ist die Leis­tungs­auf­nah­me der Neu­lin­ge. Denn statt auch hier Fort­schrit­te vor­wei­sen zu kön­nen, sta­gniert die Ent­wick­lung bzw. sind in eini­gen Tei­len sogar klei­ne Rück­schrit­te zu ver­zeich­nen.

Doch nicht nur über die­se bei­den Aspek­te wur­de bei uns im Forum (und natür­lich auch in ande­ren Com­mu­nities) dis­ku­tiert. So wur­den über das Inter­net ver­teilt eini­ge Fra­gen auf­ge­wor­fen, die wir in der Fol­ge­zeit auf­ge­grif­fen haben, um sie mit unse­ren eige­nen Tests beant­wor­ten zu kön­nen. Hier­zu zählt unter ande­rem die Fra­ge nach Vor­tei­len neue­rer AGE­SA-Codes, der Per­for­mance-Ver­gleich zwi­schen vier Threads auf vier Modu­len mit vier Threads auf nur zwei Modu­len, ein Über­blick über die Per­for­mance mit ver­schie­de­nen Spei­cher­tak­ten und ‑timings sowie die Fra­ge, ob der Tur­bo-Modus unse­res FX-8350 indi­vi­du­ell ver­bes­sert wer­den kann.

All die­se Aspek­te haben wir aus­ge­tes­tet und auf den kom­men­den Sei­ten für unse­re Leser auf­be­rei­tet. Wir wün­schen viel Ver­gnü­gen beim Lesen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen