Alle AM4-Chipsätze im Überblick

Am heu¬≠ti¬≠gen Tag √ľber¬≠schla¬≠gen sich die Infor¬≠ma¬≠ti¬≠ons¬≠h√§pp¬≠chen zu AMD Vega, Ryzen und zur AM4-Platt¬≠form gene¬≠rell. Zu letz¬≠te¬≠rer wur¬≠den heu¬≠te bereits eini¬≠ge Main¬≠boards ange¬≠k√ľn¬≠digt, teils mit bekann¬≠ten Chip¬≠s√§t¬≠zen, teils mit bis¬≠her v√∂l¬≠lig neu¬≠en Namen. Daher woll¬≠ten wir an die¬≠ser Stel¬≠le das Durch¬≠ein¬≠an¬≠der etwas entwirren.

Bekannt war bereits seit eini¬≠gen Mona¬≠ten, dass AMD f√ľr den Sockel AM4 drei Chip¬≠s√§t¬≠ze vor¬≠ge¬≠se¬≠hen hat: X370 f√ľr Enthu¬≠si¬≠as¬≠ten, B350 f√ľr die Mit¬≠tel¬≠klas¬≠se und A320 f√ľr Einsteiger/Office. Wobei man bei der AM4-Platt¬≠form zun√§chst ein¬≠mal dif¬≠fe¬≠ren¬≠zie¬≠ren muss, was ‚ÄúChip¬≠satz‚ÄĚ eigent¬≠lich bedeu¬≠tet, denn den klas¬≠si¬≠schen Chip¬≠satz auf dem Main¬≠board wird es bei der AM4-Platt¬≠form nicht mehr geben, da Ryzen ‚ÄúSum¬≠mit Ridge‚ÄĚ ein SoC (Sys¬≠tem-on-a-Chip) wer¬≠den wird. Wie bei Kabi¬≠ni sit¬≠zen alle grund¬≠s√§tz¬≠li¬≠chen Ele¬≠men¬≠te eines Chip¬≠sat¬≠zes, die fr√ľ¬≠her auf dem Main¬≠board ver¬≠baut waren, wie Memo¬≠ry-Con¬≠trol¬≠ler, PCI-Express-Con¬≠trol¬≠ler, SATA-Con¬≠trol¬≠ler usw., direkt im Prozessor.

Mit ‚ÄúChip¬≠satz‚ÄĚ sind hier also nur Zusatz¬≠chips oder die grund¬≠s√§tz¬≠li¬≠che Markt¬≠aus¬≠rich¬≠tung gemeint, die bestimmt, ob z.B. Over¬≠clo¬≠cking-Fea¬≠tures frei¬≠ge¬≠schal¬≠tet wer¬≠den, wie¬≠viel Reser¬≠ven bei der Strom¬≠ver¬≠sor¬≠gung vor¬≠ge¬≠hal¬≠ten wer¬≠den (Anzahl der Pha¬≠sen) und dergleichen.

Inzwi¬≠schen sind f√ľr den Sockel AM4 min¬≠des¬≠tens 5 ver¬≠schie¬≠de¬≠ne Chip¬≠s√§t¬≠ze oder Aus¬≠rich¬≠tun¬≠gen bekannt, wie The Tech¬≠re¬≠port vermeldet:

  • AMD X370 (Enthu¬≠si¬≠ast)
  • AMD B350 (Mit¬≠tel¬≠klas¬≠se)
  • AMD A320 (Einsteiger/Office)
  • AMD X300 (Enthu¬≠si¬≠ast SFF)
  • AMD A300 (Ein¬≠stei¬≠ger SFF)

AMD geht mit dem X300 offen¬≠bar davon aus, dass es auch im Bereich SFF (Small-Form-Fac¬≠tor) gen√ľ¬≠gend Enthu¬≠si¬≠as¬≠ten geben wird, die High-End-Aus¬≠stat¬≠tung mit m√∂g¬≠lichst klei¬≠nen Abmes¬≠sun¬≠gen haben wol¬≠len, um einen eige¬≠nen ‚ÄúChip¬≠satz‚ÄĚ (=Aus¬≠rich¬≠tung) zu recht¬≠fer¬≠ti¬≠gen. Ana¬≠log dazu soll es f√ľr SFF-Sys¬≠te¬≠me auch noch den A300 geben, qua¬≠si einen A320 f√ľr klei¬≠ne Abmessungen.

Fol¬≠gen¬≠de Sheets exis¬≠tie¬≠ren von AMD der¬≠zeit dazu, die beleuch¬≠ten, wel¬≠cher Chip¬≠satz wel¬≠che Fea¬≠tures und Funk¬≠ti¬≠on frei¬≠schal¬≠ten wird: